Schnelle Teigtaschen mit Käse aus der Pfanne

Schnelle Teigtaschen mit Käse aus der Pfanne

Die Teigtaschen lassen sich schnell und einfach in einer Pfanne zubereiten. In diesem Rezept werden die Teigtaschen mit Käse gefüllt und in der Pfanne ohne Fett gebraten. Sie schmeckt einfach köstlich und passen perfekt zu einer Suppe oder zum Frühstück.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 10 Stimmen

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 120 ml Wasser
  • 100 g Käse

Anleitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben und mit Salz vermischen.
  2. In der Mitte eine Mulde drücken, kochendes Wasser hinein gießen.
  3. Mehl mit dem Wasser vermischen und zu einem weichen, elastischen Teig verkneten.
  4. Den Teig zugedeckt auskühlen lassen.
  5. Käse auf einer groben Reibe reiben.
  6. Den Teig in 4 Portionen teilen.
  7. Jede Portion mit einem Nudelholz etwa ½ cm dick rund ausrollen.
  8. Auf eine Hälfte jedes Fladens je ¼ von dem Käse geben.
  9. Die Fladen in der Mitte zusammen klappen, die Ränder fest zusammen drücken.
  10. Eine Bratpfanne ohne Fett erhitzen.
  11. Die Teigtaschen pro Seite ca. 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze knusprig braten.
  12. Insgesamt benötigt man dafür etwa 25 Minuten.
  13. Die Teigtaschen mit frischen Kräutern garnieren und warm servieren.

Utensilien

  • Küchenwaage
  • Schüssel
  • Sieb
  • Reibe
  • Nudelholz
  • Bratpfanne

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top