Truthahn Sülze mit Zwiebeln, Karotten und Knoblauch

Dieses leckere Fleischsülze Rezept ist sehr einfach zuzubereiten. Klare Brühe mit Gewürzen, zartem Truthahnfleisch und aromatischem Knoblauch. Ein Leckerbissen für jede Party.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 20 Stimmen

Zutaten

  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 kg Truthahnfleisch
  • 2 700 ml Wasser
  • 3-4 Lorbeerblätter
  • 4-5 Schwarze Pfefferkörner
  • Salz, nach Geschmack
  • 30 g Gelatine, pulverisiert, zum Einweichen
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 3-4 Knoblauchzehen

Anleitung

  1. Karotten und Zwiebeln schälen und grob hacken.
  2. Das Gemüse und den Truthahn in einen Topf geben und ca. 2,5 l Wasser eingießen.
  3. Lorbeerblätter und Pfefferkörner hinzufügen.
  4. Den Topf auf hohe Hitze stellen und das Wasser zum Kochen bringen.
  5. Die Hitze auf ein Minimum reduzieren, den Schaum entfernen und den Inhalt 3 Stunden lang kochen.
  6. Den Truthahn aus dem Topf nehmen.
  7. Die Brühe durch ein feines Sieb geben und nach Geschmack salzen.
  8. 200 ml Wasser in die Gelatine geben und ca. 20-30 Minuten lang quellen lassen.
  9. Das Putenfleisch von Haut und Knochen trennen.
  10. In kleine Stücke zerlegen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  11. Knoblauch schälen und klein hacken.
  12. Das Fleisch in einer oder mehreren Schüssen auslegen und den Knoblauch darüber verteilen.
  13. Die weiche Gelatine in der heißen Brühe auflösen.
  14. Die Flüssigkeit vorsichtig über das Fleisch gießen.
  15. Die flüssige Sülze 30-40 Minuten stehen lassen.
  16. Die Sülze für 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Flüssigkeit sich vollständig verfestigt hat.

Utensilien

  • Topf
  • Schüssel
  • Schaumlöffel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Löffel
  • Auflaufform
  • Sieb

Das könnte auch interessant sein

×