Makrelen mit Paprika, Karotten und Zwiebeln im Backofen

Makrelen mit Paprika, Karotten und Zwiebeln im Backofen

Unter einer Käsekruste befindet sich ein aromatisch gedünstetes Gemüse aus Paprika, Karotten und Zwiebeln. Die gebackene Makrele sieht sehr appetitlich aus und ist ein wunderbares Fischgericht für eine festliche Tafel.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 10 Stimmen

Zutaten

  • 3 Makrelen
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • Gewürze für Fisch, nach Belieben
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2-3 Zwiebeln
  • 2-3 Paprika
  • 2-3 Karotten
  • 1-2 EL Butter
  • 50-80 ml Wasser
  • 1 EL Öl
  • 150 g Käse

Anleitung

  1. Die Makrelen unter fließendem Wasser abspülen.
  2. Zwei parallele Schnitte entlang des Rückens auf beiden Seiten des Kamms machen. 5 Zentimeter oder etwas mehr Abstand bis zur Schwanzflosse lassen.
  3. Mit einer Küchenschere den Grat auf beiden Seiten abschneiden und vorsichtig die restlichen Rippen, Eingeweide und den dunklen Film entfernen.
  4. Den Fisch erneut abspülen und trocken tupfen.
  5. Die Makrele salzen und pfeffern, mit Gewürzen bestreuen und mit Zitronensaft beträufeln.
  6. 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
  7. Zwiebeln und Paprikas in kleine Stücke schneiden.
  8. Die Karotten grob raspeln.
  9. Die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.
  10. Die Zwiebeln einige Minuten anschwitzen.
  11. Karotten hinzufügen und weitere 5 Minuten andünsten lassen, gelegentlich umrühren.
  12. Zum Gemüse Paprikastücke hinzufügen und für weitere 3 Minuten auf dem Herd köcheln lassen.
  13. Mit kochendem Wasser bedecken und 4 – 5 Minuten unter geschlossenem Deckel garen.
  14. Mit Salz und Pfeffer würzen, umrühren und leicht abkühlen lassen.
  15. Das Backblech mit Folie abdecken und mit Pflanzenöl einfetten.
  16. Den Fisch mit dem Gemüse befüllen und auf den Backblech legen.
  17. Mit Folie abdecken.
  18. Falls die Makrele nicht gerade liegt, können Stützen aus Folie darunter gelegt werden.
  19. Die Makrelen bei 200 ° C ca. 30 Minuten backen.
  20. Die Folie entfernen, den Fisch mit grob geriebenem Käse bestreuen und ihn für weitere 10 Minuten in den Ofen stellen.

Utensilien

  • Küchenschere
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • Rührspatel
  • Löffel

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top