Brioche Hefezopf mit Pflaumen und Nüssen

Hefezopf Brioche mit Pflaumen

Ungewöhnliche Kombination und dennoch lecker! Die Brioche aus einem fluffigen Hefeteig wird in diesem Rezept mit saftigen Pflaumen vereint. Weiche und luftige Brioche aus Frankreich sorgt für ein leckeres Frühstück oder den Brunch am Sonntag.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 11 Stimmen

Zutaten

Hefeteig

  • 400 g Dinkelmehl
  • 150 ml Milch, lauwarm
  • 20 g Hefe, frisch
  • 100 g Butter, weich
  • 40 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 EL Rapsöl

Füllung

  • 40 g Haselnüsse, oder Walnüsse
  • 6 Pflaumen
  • 5 EL Honig

Anleitung

  1. Hefe und Zucker in lauwarmer Milch auflösen.
  2. Eier, Salz und weiche Butter dazurühren.
  3. Mehl zufügen und alles zu einem weichen Teig verarbeiten.
  4. Den Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  5. Die Pflaumen entsteinen und klein schneiden.
  6. Den Teig mit einem Silikonspatel vermischen und damit er nicht klebt etwas Rapsöl auf den Teig verteilen.
  7. Den Teig in drei große Stücke schneiden.
  8. Jedes Teigstück zu einer langen Rolle formen.
  9. Die drei Rollen nebeneinander legen und an einem Ende zusammendrücken.
  10. Aus den Rollen einen Zopf flechten und das andere Ende ebenfalls zusammendrücken.
  11. Nüsse darüber streuen und mit Honig beträufeln.
  12. Die Pflaumen auf dem Zopf verteilen.
  13. Die Brioche im Backofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen und danach kurz abkühlen lassen.

Utensilien

  • Schälchen
  • Löffel
  • Schüssel
  • Küchenhandtuch
  • Messer
  • Silikonspatel

Das könnte auch interessant sein