Cremiger Käsekuchen mit Himbeeren

Cremiger Käsekuchen mit Himbeeren

Herrlich cremiger Käsekuchen sorgt für Begeisterung! Mit Sahnequark, Limettensaft und Mandelaroma wird er zu einem Käsekuchentraum. Fruchtiges Topping aus frischen Himbeeren bereichert den Käsekuchen wie optisch als auch geschmacklich.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 16 Stimmen

Zutaten

  • 200 g Butter, warm
  • 200 g Zucker
  • 6 Eier
  • 2 Limetten
  • 1 Prise Salz
  • Bittermandel-Aroma, optional
  • 1 kg Sahnequark
  • 100 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g Himbeeren, frisch
  • Minze, zum Servieren

Anleitung

  1. Butter und Zucker 3-4 Minuten schaumig rühren.
  2. Eier nach und nach dazugeben.
  3. Vanillinzucker, Salz, Bittermandel und Limettensaft untermischen.
  4. Nun den Sahnequark dazugeben und weiter rühren bis die Masse glatt ist.
  5. Mehl und Backpulver mischen, in die Masse sieben und ebenfalls unterrühren.
  6. Eine Backform einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  7. Die Käsemasse in die Backform füllen.
  8. Den Käsekuchen bei 175°C ca. 60 Minuten backen.
  9. Nach der Backzeit im heißen Ofen bei geöffneter Ofentür auskühlen lassen.
  10. Den Käsekuchen komplett auskühlen lassen und mit Himbeeren und Minze toppen.

Utensilien

  • Handmixer
  • Schüssel
  • Backform

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top