Gebackene Auberginen mit Tomaten und Karotten im Ofen

Auberginen mit Tomaten, Karotten und Paprika sind mit geschmolzenem Käse ein appetitlicher Snack. Die Auberginenröllchen kann man prima im Voraus zubereiten und der Snack macht sich sowohl auf einem Grillbuffet toll, kann auch als eine Beilage für ein Ofengericht gereicht werden.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 10 Stimmen

Zutaten

  • 2-3 Auberginen
  • Salz, nach Geschmack
  • 5 EL Pflanzenöl
  • 2 Karotten
  • 1 Paprika
  • 1-2 Tomaten
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 150 g Käse

Anleitung

  1. Die Auberginen der Länge nach in dünne Scheiben schneiden.
  2. Mit Salz bestreuen und 5-10 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Auberginen abspülen und mit Papiertüchern trocken tupfen.
  4. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginen auf jeder Seite 2-3 Minuten braten.
  5. Die Auberginen auf Papiertücher zum Entfetten legen.
  6. Die Karotten auf einer mittleren Reibe raspeln.
  7. Paprika und Tomaten in kleine Stücke schneiden.
  8. 2 weitere Löffel Öl in einer Pfanne erhitzen.
  9. Die Karotten 5-7 Minuten braten.
  10. Paprika und Tomaten dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  11. Weitere 5-7 Minuten garen und abkühlen lassen.
  12. Den Käse auf einer groben Reibe reiben.
  13. ⅔ vom Käse mit gebratenem Gemüse vermengen.
  14. Die Füllung auf die Auberginenscheiben legen und zu Rollen einwickeln.
  15. Die gefüllten Auberginen in eine mit dem restlichen Öl gefettete Form legen.
  16. Die Auberginen 15-20 Minuten bei 180 ° C backen.
  17. 5 Minuten vor dem Garende Auberginen mit dem restlichen Käse bestreuen und ausbacken.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • Wender
  • Auflaufform
  • Reibe

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top