Luftiger Apfelkuchen mit Apfelstücken und Kefir

Luftiger Apfelkuchen mit Apfelstücken und KefirLuftiger Apfelkuchen mit Apfelstücken und Kefir

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 65 Minuten

Dieser schmackhafte, luftige Apfelkuchen ist wahnsinnig einfach zu machen. Der Kuchen mit Kefir wird zart und sehr fluffig. Erst flüssige Zutaten miteinander verrühren, danach gesiebtes Mehl bzw. Backpulver zufügen. Anschließend noch kleingeschnittenen Äpfel unterrühren und das Gebäck im Backofen backen. Fertig ist köstliche Nachspeise, die sowohl zum Tee, als auch zum Kaffee genossen werden kann.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 28 Stimmen )
Luftiger Apfelkuchen mit Apfelstücken und KefirLuftiger Apfelkuchen mit Apfelstücken und Kefir
Luftiger Apfelkuchen mit Apfelstücken und KefirLuftiger Apfelkuchen mit Apfelstücken und Kefir

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 65 Minuten

Dieser schmackhafte, luftige Apfelkuchen ist wahnsinnig einfach zu machen. Der Kuchen mit Kefir wird zart und sehr fluffig. Erst flüssige Zutaten miteinander verrühren, danach gesiebtes Mehl bzw. Backpulver zufügen. Anschließend noch kleingeschnittenen Äpfel unterrühren und das Gebäck im Backofen backen. Fertig ist köstliche Nachspeise, die sowohl zum Tee, als auch zum Kaffee genossen werden kann.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 28 Stimmen )

Saison: Herbst, Sommer | Region: Osteuropa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen | Küche: Russische Rezepte

Zutaten

  • 2 EL Pflanzenöl, + etwas zum Einfetten
  • 3-4 Äpfel
  • 370 g Mehl, + 1 EL
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • ½ TL Salz
  • 450 ml Kefir
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt

Utensilien

  • Backform
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Sieb
  • Schüssel
  • Mixer

Anleitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Eine runde Backform mit Speiseöl bestreichen.
  3. Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden.
  4. Mit 1 Esslöffel Mehl in einer Schüssel vermischen.
  5. Eier, Zucker und Salz verrühren, bis die Masse hell und schaumig wird.
  6. Kefir, Pflanzenöl und Vanilleextrakt untermischen.
  7. Mehl und Backpulver sieben.
  8. Nach und nach zu den flüssigen Zutaten geben.
  9. Teig mit dem Mixer zu einem glatten Teig verquirlen.
  10. Äpfel in den Teig geben, gut vermischen.
  11. Masse in die Backform gießen.
  12. Apfelkuchen ca. 45-55 Minuten backen, bis er goldgelb ist.
  13. Dann aus dem Ofen nehmen, vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und zum Tee bzw. Kaffee reichen.