Rippchen im Backofen | Thailändische Schweinerippchen mit Chilisauce

Rippchen im Backofen

Schweinerippchen mit Ingwer und Sojasoße | Geschmorte Rippchen

YieldScale Content 1 Desktop

Rippchen im Backofen

Rippchen im Backofen

Nach langem Garen der Rippchen im Backofen werden sie zart und werden durch die Chilisauce, die einen scharfen, salzigen und zugleich süßen Geschmack hat, perfekt ergänzt.

Bitte Rezept bewerten

5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 2 Stdn.
Gesamt 2 Stdn. 15 Min.
Portionen 8 Personen
Kalorien 575 kcal

Zutaten
  

YieldScale Content 3

Anleitung
 

  • Die Schweinerippchen portionieren und in einen Bräter legen.
  • 1 Chilischote fein hacken.
  • Für die Marinade: Sojasauce mit Ketchup, 40 g Zucker, Sherry Wein und gehacktem Chili mischen. Der Zucker sollte sich vollständig lösen.
  • Die Rippchen mit der Marinade bedecken. Die Marinade sollte ca. 1 ½ cm hoch in dem Bräter sein, ist es weniger, einfach etwas Wasser hinzufügen.
  • Die Schweinerippchen für mindestens eine Stunde im Kühlschrank marinieren lassen. Je länger das Fleisch mariniert wird, desto schmackhafter wird es.
  • Den Bräter in den Backofen bei 160 ° C für eine Stunde stellen.
  • Nach einer Stunde Garzeit die Rippchen umdrehen und mit der Marinade gut bedecken und weitere Stunde im Ofen garen.
  • In einem Topf Reisessig mit übrig gebliebenem Zucker, Fischsauce, gehacktem Chili und Knoblauch zusammen rühren.
  • Alles bei starker Hitze zum Kochen bringen und anschließend bei mittlerer Hitze 10-12 Minuten kochen lassen. Das Volumen der Sauce reduziert sich um etwa ein Drittel.
  • Die Sauce vom Herd nehmen und mit 1 Esslöffel frisch gepresstem Limettensaft verrühren.
  • Wenn die Sauce abgekühlt ist, kann man sie abschmecken und nach Belieben noch etwas Zucker dazugeben, wenn sie zu sauer schmeckt.
  • Die fertigen Rippchen auf einen Teller legen und mit Gemüse und Chilisauce servieren.

Tipp

Anstelle von frischem Chili kann auch ¹⁄₄ oder ¹⁄₂ Teelöffel gemahlener Cayennepfeffer genommen werden.
Der Reisessig kann auch durch Apfelessig ersetzt werden.
Alternativ zu Fischsauce kann man 3¹⁄₂ EL Sojasauce nehmen.

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 575kcalKohlenhydrate: 19gEiweiß: 29gFett: 41gGesättigte Fettsäuren: 13gCholesterin: 140mgNatrium: 1415mgKalium: 545mgBallaststoffe: 1gZucker: 16gVitamin A: 110IUVitamin C: 4mgKalzium: 50mgIron: 2mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Themoneytizer MEGABANNER BOTTOM

Schweinerippchen in Honig-Senf-Sauce | Einfaches Rezept zum Braten

Scroll to Top