Saftige mit Käse überbackene Frikadellen mit Zucchini und Zwiebeln

Saftige Frikadellen mit Zucchini und Zwiebeln

Diese Frikadellen schmecken ganz ungewöhnlich. Sie werden mit Zucchini in Backofen überbacken und bekommen am Ende eine leckere Käsekruste. Saftig und schmackhaft ist es eine stilvolle Option für eine originelle, aber einfache Mahlzeit.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 4 Stimmen

Zutaten

  • 350-400 g Schweinehackfleisch, oder gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Knoblauch, getrocknet, gehackt
  • ⅔ TL Salz + etwas für die Sahne
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 Zucchini
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 100-120 ml Schlagsahne
  • Paprika, nach Geschmack
  • 70-100 g Käse

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und klein hacken.
  2. Hackfleisch in einer Schüssel mit Ei, Zwiebeln, Knoblauch, Salz und Pfeffer vermischen.
  3. Kleine Frikadellen daraus formen und leicht abflachen.
  4. Zucchini in nicht zu dicke Scheiben schneiden.
  5. Frikadellen und Zucchini abwechselnd in eine eingefettete Auflaufform legen.
  6. Sahne leicht salzen und mit Paprikapulver verrühren.
  7. Über das Fleisch und die Zucchini gießen.
  8. Mit einem Deckel oder Alufolie abdecken und etwa 25-30 Minuten bei 180°C backen.
  9. Etwa 5-10 Minuten vor dem Ende der Garzeit Deckel bzw. Folie abnehmen.
  10. Mit dem geriebenen Käse bestreuen.
  11. Überbackene Frikadellen mit Zucchini mit einem frischen Salat servieren.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Auflaufform

Das könnte auch interessant sein