Amerikanischer Apfelkuchen mit Zitronen, Zimt und Muskat

Apfelkuchen mit Zitronen, Zimt und Muskat

Apfelkuchen kennt jeder, es gibt unzählige Rezepte davon. Aber diesen Amerikanischen Apfelkuchen sollte man ebenfalls unbedingt zubereiten! Eine knusprige Kruste aus süßem Mürbeteig und eine Menge der köstlichen Füllung wird absolut jeden begeistern. Dieser Apple Pie ist perfekt zu einer Tasse Tee.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 10 Stimmen

Zutaten

Teig

  • 500 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • 120 g Zucker
  • 360 g Butter, kalt
  • 1 Eigelb
  • 60 ml Wasser

Füllung

  • 8 Äpfel
  • ½ Zitrone
  • ½ TL Zimt
  • ¼ TL Muskatnuss
  • 2 EL Mehl
  • 50 g Zucker
  • 100 g Brauner Zucker
  • 40 g Butter
  • 1 Eiweiß
  • 1 TL Wasser

Anleitung

Teig zubereiten

  1. Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel vermischen.
  2. Kalte Butter in kleine Würfel schneiden.
  3. Mehl, Butter und Eigelb vermischen und zu feinen Krümeln verarbeiten.
  4. Nach und nach kaltes Wasser hinzugeben und das Ganze zu einem weichen Teig kneten.
  5. Zu einer Kugel rollen, in Frischhaltefolie einwickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  6. Backofen auf 180°C vorheizen.
  7. Die Hälfte des Teigs zu einer dünnen Schicht ausrollen und in eine Backform legen.
  8. Seiten und Boden fest andrücken.
  9. Blatt Backpapier auf den Teig legen.
  10. Zum Beschweren ca. 200-300 g trockene Erbsen, Reis, andere Hülsenfrüchte oder andere Grütze darauf platzieren, damit der Teig in der Form bleibt.
  11. Kuchenboden etwa 10 Minuten backen.

Füllung zubereiten

  1. Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Zitronensaft auspressen.
  3. Obst, Zitronensaft, Gewürze, Mehl und beide Zuckerarten miteinander vermengen.

Kuchen zubereiten

  1. Kuchenboden aus dem Ofen nehmen, Hülsenfrüchte entfernen und die Füllung darauf verteilen.
  2. Butter in kleine Stücke schneiden und auf die Füllung geben.
  3. Eiweiß und Wasser mit einer Gabel verquirlen.
  4. Zweite Hälfte des Teigs zu einer dünnen Schicht ausrollen.
  5. Füllung damit bedecken und die Ränder zusammendrücken.
  6. In der Mitte des Kuchens ein kleines Loch oder ein paar Schlitze einschneiden, so kann die Luft beim Backen gut entweichen.
  7. Oberseite des Kuchens mit geschlagenem Eiweiß bestreichen.
  8. Apfelkuchen im vorgeheizten Backofen 50-55 Minuten backen, bis er goldbraun ist.
  9. Amerikanischen Apfelkuchen warm oder kalt servieren.

Tipp

In die Füllung passen auch gehackte Walnüsse sehr gut.

Utensilien

  • Messer
  • Gabel
  • Schüssel
  • Teigrolle
  • Backform
  • Zitruspresse

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top