Kartoffelsuppe mit Garnelen, Käse und Milch

Ø 5 von 5 Sternen ( 10 Stimmen )

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 40 Minuten | Kalorien je Portion: 563 kcal

Diese cremige Kartoffelsuppe mit Garnelen ist sehr fein vom Geschmack. Mit Milch und Schmelzkäse abgerundet schmeckt sie sehr zart und wird mit Knoblauch wunderbar aromatisch. Die Einlage mit Garnelen verfeinert die Vorspeise.

Kartoffelsuppe mit Garnelen

Kartoffelsuppe mit Garnelen, Käse und Milch


Utensilien

  • Schüssel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Stabmixer
  • Rührlöffel

Zutaten

  • 400 g Garnelen, geschält
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Bund Thymian
  • 2 Kartoffel, geschält
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Butter
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Liter Milch
  • 150 g Schmelzkäse
  • Grüne Kräuter, nach Geschmack

Anleitung

  1. Salz, Pfeffer, gehackten Knoblauch und Thymianblätter mit Garnelen vermischen und für eine Weile stehen lassen.
  2. Kartoffeln und Zwiebeln in kleine Stücke schneiden.
  3. 1 TL Butter in einem Topf erhitzen.
  4. Zwiebel anbraten und mit Salz abschmecken.
  5. Die Kartoffeln hinzufügen und unter ständigem Rühren 5 Minuten lang zubereiten.
  6. Mit Paprikapulver würzen.
  7. Milch dazu geben, zum Kochen bringen und solange kochen bis die Kartoffeln weich sind.
  8. Die Suppe mit einem Mixer pürieren.
  9. Käse hinzufügen und mischen bis er vollständig aufgelöst ist.
  10. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen.
  11. Die restliche Butter in einer Pfanne schmelzen.
  12. Die Garnelen dazugeben und 2-3 Minuten braten.
  13. Vor dem Servieren die Garnelen und die Butter in die Suppe geben.
  14. Auf Wunsch die fertige Käse Cremesuppe mit gehackten Kräutern bestreuen und warm genießen.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen