Saftiger Rinderbraten mit Senf im Brautschlauch gebacken

Saftiger Rinderbraten mit Senf im Brautschlauch gebacken

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 700 Minuten

Das Rindfleisch wird vor dem Backen lange Zeit in Senf mariniert, daher wird der Rinderbraten besonders weich und zart.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.4 von 5 Sternen ( 40 Stimmen )
Saftiger Rinderbraten mit Senf im Brautschlauch gebacken
Saftiger Rinderbraten mit Senf im Brautschlauch gebacken

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 700 Minuten

Das Rindfleisch wird vor dem Backen lange Zeit in Senf mariniert, daher wird der Rinderbraten besonders weich und zart.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.4 von 5 Sternen ( 40 Stimmen )

Saison: Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Fleischgerichte | Küche: Polnische Rezepte

Zutaten

  • 1200 g Rindfleisch
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 3-4 TL Senf

Utensilien

  • Auflaufform
  • Bratschlauch

Anleitung

  1. Das Fleisch abspülen und mit Papiertüchern trocken tupfen.
  2. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Das Rindfleisch von allen Seiten mit dem Senf einreiben.
  4. In eine Schüssel geben.
  5. Mit Frischhaltefolie abdecken und 10 – 12 Stunden im Kühlschrank liegen lassen.
  6. Ca. eine Stunde vor der Zubereitung das Fleisch aus dem Kühlschrank herausnehmen.
  7. Das Rindfleisch in einen Bratschlauch geben und in eine Auflaufform legen.
  8. Das Fleisch in einem auf 200° C vorgeheizten Backofen etwa eine Stunde backen.
  9. Den Schlauch aufschneiden und den Rinderbraten weitere 20 – 25 Minuten garen.