Schnelles Nudelgericht mit Wurst und Tomaten aus einem Topf

Ø 5 von 5 Sternen ( 10 Stimmen )

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 30 Minuten | Kalorien je Portion: 698 kcal

In diesem Rezept werden Nudeln zusammen mit Wurst und Cherry Tomaten in Tomatensauce in einem Topf gleichzeitig gekocht. Anschließend werden sie mit fein geriebenem Käse bestreut und sofort serviert. Die Nudeln in Tomatensauce sind ohnehin schon ein Hit, aber mit Fleischwurststücken und Tomaten werden sie so richtig aufgepeppt.

Schnelles Nudelgericht mit Wurst und Tomaten aus einem Topf
Region:
Saisonal:
Zubereitungsart:

Schnelles Nudelgericht mit Wurst und Tomaten aus einem Topf


Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Knoblauchpresse
  • Kochtopf
  • Kochlöffel
  • Besteck
  • Reibe
  • Küchenwaage
  • Messbecher

Zutaten

  • 350 g Fleischwurst, oder Wiener Würstchen
  • 200-300 g Cherry Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 450 g Penne, Nudeln
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1100 ml Wasser
  • 70-100 g Käse


Anleitung

  1. Die Wurst oder Würstchen in Scheiben schneiden.
  2. Tomaten waschen, abtrocknen und halbieren.
  3. Zwiebel und Knoblauch abziehen.
  4. Die Zwiebel in Halb- oder Viertelringe schneiden.
  5. Knoblauch durch Presse drücken.
  6. Die vorbereitenden Zutaten in einen Kochtopf geben.
  7. Nudeln, Tomatenmark, Salz und Pfeffer hinzufügen.
  8. Mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen.
  9. Die Hitze reduzieren.
  10. Das Ganze bei niedriger Temperatur ohne Deckel ca. 10-11 Minuten köcheln lassen.
  11. Den Käse auf feiner Reibe reiben.
  12. Das fertige Nudelgericht mit dem geriebenen Käse bestreuen und sofort servieren.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen