Spinatsalat mit Wassermelone und Feta: Sommerlicher Genuss

Ø 5 von 5 Sternen ( 6 Stimmen )

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 10 Minuten | Kalorien je Portion: 176 kcal

Dieser Spinatsalat mit Wassermelone und Feta bietet eine harmonische Geschmackskombination, die alle Sinne anspricht. Der knackige Spinat bildet die Basis des Salats und verleiht eine angenehme Textur und Frische.

Die saftige Wassermelone bringt eine süße und erfrischende Note in den Salat, während der Feta-Käse mit seiner cremigen Konsistenz und salzigen Würze für eine perfekte Balance sorgt.

Die gerösteten Pinienkerne verleihen dem Salat einen delikaten, nussigen Geschmack und sorgen für zusätzlichen Biss.
Der Spinatsalat mit Wassermelone und Feta eignet sich hervorragend als leichtes Mittagessen oder eine erfrischende Vorspeise.

Durch seine erfrischenden Aromen ist er besonders an heißen Sommertagen eine willkommene Abwechslung. Der Salat passt auch wunderbar zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und kann eine köstliche Beilage für ein sommerliches Barbecue sein.

Spinatsalat mit Wassermelone und Feta Sommerlicher Genuss

Sommerlicher Spinatsalat mit Wassermelone und Feta


Utensilien

  • Salatschleuder
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Großer Salatteller

Zutaten

  • 60 g Spinatblätter, Babyspinat
  • 100 g Feta Käse
  • 2 EL Pinienkerne, geröstet
  • ¼ Wassermelone, kleine kernlose Melone, ca. 700 g
  • 1 EL Balsamicocreme
  • 1-2 EL Olivenöl

Anleitung

  1. Den Spinat gründlich waschen und trocken schleudern.
  2. Anschließend auf einem großen Salatteller ausbreiten.
  3. Die Wassermelone halbieren, vierteln und das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
  4. Die Wassermelonenstücke auf dem Spinat verteilen.
  5. Den Feta-Käse in kleine Würfel schneiden und auf dem Salat anrichten.
  6. Gerösteten Pinienkernen über dem Salat streuen.
  7. Die Balsamicocreme und das Olivenöl über dem Spinatsalat träufeln.
  8. Der Spinatsalat mit Wassermelone und Feta ist servierbereit.

Verwende frischen Babyspinat für den besten Geschmack und die beste Textur des Salats.

Für eine zusätzliche Geschmacksnote kannst du dem Dressing auch einen Spritzer frischen Zitronensaft hinzufügen.

Du kannst den Salat noch interessanter gestalten, indem du zusätzliche Texturen hinzufügst.

Probiere zum Beispiel, gehackte frische Minze oder Basilikumblätter über den Salat zu streuen. Diese Kräuter verleihen nicht nur einen aromatischen Kick, sondern bieten auch einen angenehmen Kontrast zu den anderen Zutaten.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen