Cremige Paella mit Hähnchenfleisch und Meeresfrüchten

Cremige Paella mit Hähnchenfleisch und Meeresfrüchten

Portionen: 12 Personen | Zubereitung: 123 Minuten

Paella ist der Stolz und das Symbol der spanischen Küche. Die spanische Delikatesse kann man ganz einfach Zuhause zubereiten und sich das Urlaubsfeeling auf den Tisch zaubern. Das farbenfrohe Reisgericht wird in diesem Rezept mit Hähnchenflügeln, Hähnchenbrust und Meeresfrüchten zubereitet. Diese mediterrane Köstlichkeit bereichert das Familienessen und rauschende Feste.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 31 Stimmen )
Cremige Paella mit Hähnchenfleisch und Meeresfrüchten
Cremige Paella mit Hähnchenfleisch und Meeresfrüchten

Portionen: 12 Personen | Zubereitung: 123 Minuten

Paella ist der Stolz und das Symbol der spanischen Küche. Die spanische Delikatesse kann man ganz einfach Zuhause zubereiten und sich das Urlaubsfeeling auf den Tisch zaubern. Das farbenfrohe Reisgericht wird in diesem Rezept mit Hähnchenflügeln, Hähnchenbrust und Meeresfrüchten zubereitet. Diese mediterrane Köstlichkeit bereichert das Familienessen und rauschende Feste.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 31 Stimmen )

Saison: Frühling, Sommer | Region: Europa | Zubereitungsart: Braten, Garen | Menüart: Hauptgerichte | Küche: Spanische Rezepte

Zutaten

  • 1 kg Hähnchenflügel
  • 500 g Hähnchenbrust
  • 500 g Garnelen
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 EL Paprikapulver
  • 2 Paprika, rot
  • 2 Paprika, gelb
  • 3 Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchknolle
  • 1 Bund Petersilie
  • 300 ml Olivenöl
  • 1 Dose Passierte Tomaten
  • 2 Würfel Brühe
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Packung Erbsen, TK
  • 1 kg Paellareis, oder Risottoreis
  • 2 l Wasser
  • 1-2 Zitronen, unbehandelt

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Rührlöffel
  • Küchenmaschine
  • Paellapfanne ca. 50-60 cm Durchmesser

Anleitung

  1. Hähnchenbrust und Hähnchenflügel waschen und trockentupfen.
  2. Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Das Fleisch in eine Schüssel geben.
  4. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver bestreuen und vermischen.
  5. Paprika entkernen und waschen.
  6. Die gelbe Paprika in Würfel schneiden.
  7. Die rote Paprika in Streifen schneiden.
  8. Karotten und Zwiebeln schälen und ebenfalls grob schneiden, diese werden später püriert.
  9. Die Hälfte der Knoblauchzehen schälen.
  10. Petersilienblätter abzupfen und kleinhacken.
  11. Erbsen aus dem Gefrierfach herausnehmen.
  12. Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen.
  13. Hähnchenflügel und 5 ungeschälte Knoblauchzehen hinzufügen und anbraten.
  14. Die braun gewordenen Knoblauchzehen herausnehmen.
  15. Die Hähnchenbrust dazugeben und weiterhin anbraten.
  16. Hähnchenfleisch in eine große Schüssel umfüllen.
  17. In derselben Pfanne die Garnelen kurz anbraten und umfüllen.
  18. Danach rote Paprika, Karotten, Zwiebeln und die geschälten Knoblauchzehen in dieselbe Pfanne geben und weich anbraten.
  19. Anschließend alles in einen Mixtopf einer Küchenmaschine geben.
  20. Passierte Tomaten, 1 Brühwürfel, Paprikapulver, Petersilie und Kurkuma dazugeben.
  21. Alles gut pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  22. In demselben Öl in der Pfanne den Paellareis unter ständigem Rühren ca. 3 bis 4 Minuten anbraten.
  23. Danach die pürierte Gemüsesauce dazu geben.
  24. Ca. 3 Minuten unter Rühren aufkochen.
  25. Den zweiten Brühwürfel im 1 Liter heißen Wasser auflösen.
  26. Hähnchenfleisch, Erbsen und gelbe Paprika in die Pfanne geben.
  27. Die Brühe aufgießen, umrühren und aufkochen lassen.
  28. Wenn die Paella cremig wird, den zweiten Liter Wasser dazugeben.
  29. Die Paella umrühren und abschmecken.
  30. Erneut aufkochen lassen und immer wieder umrühren.
  31. Bei geringer Hitze abgedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  32. Die Paella umrühren und die Garnelen oben darauf verteilen.
  33. Weitere 5 Minuten köcheln lassen und nicht mehr umrühren.
  34. Zitrone waschen und in Spalten schneiden.
  35. Die Paella mit Zitronen garnieren und abgedeckt ca. 15 Minuten ziehen lassen.