Frittierte Kroketten mit Kartoffeln und Schweinehackfleisch

Frittierte Kroketten mit Kartoffeln und Schweinehackfleisch

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 55 Minuten

Die Kroketten werden in diesem Rezept aus Kartoffelpüree und angebratenem Hackfleisch gemacht und in reichlich Öl knusprig frittiert. Die Kroketten lassen sich leicht und schnell zubereiten und sind ideal zur Verwertung von Kartoffelpüree-Resten. Sie sind deftig, sättigend und schmecken mit einer Tomaten- oder Sauerrahmsauce wahnsinnig köstlich. Diese Kroketten sind eine leckere Alternative zu den klassischen Fleischfrikadellen und eignen sich sogar für einen feierlichen Anlass.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 18 Stimmen )
Frittierte Kroketten mit Kartoffeln und Schweinehackfleisch
Frittierte Kroketten mit Kartoffeln und Schweinehackfleisch

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 55 Minuten

Die Kroketten werden in diesem Rezept aus Kartoffelpüree und angebratenem Hackfleisch gemacht und in reichlich Öl knusprig frittiert. Die Kroketten lassen sich leicht und schnell zubereiten und sind ideal zur Verwertung von Kartoffelpüree-Resten. Sie sind deftig, sättigend und schmecken mit einer Tomaten- oder Sauerrahmsauce wahnsinnig köstlich. Diese Kroketten sind eine leckere Alternative zu den klassischen Fleischfrikadellen und eignen sich sogar für einen feierlichen Anlass.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 18 Stimmen )

Saison: Frühling | Region: Europa | Zubereitungsart: Frittieren, Kochen | Menüart: Hauptgerichte | Küche: Estnische Rezepte

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Schweinehackfleisch
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Zucker
  • ⅓ TL Chinesische Gewürzmischung
  • 500 ml Pflanzenöl
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 Ei
  • 50-60 g Mehl
  • 70-100 g Semmelbrösel

Utensilien

  • Küchenwaage
  • Gemüseschäler
  • Kochtopf
  • Kartoffelstampfer
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schälchen
  • Besteck
  • Schüsseln
  • Schälchen
  • Bratpfanne, tief
  • Bratpfanne, klein
  • Kochlöffel
  • Schaumkelle

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen und waschen.
  2. In einem Kochtopf in ca. 20-25 Minuten weich kochen.
  3. Kartoffeln abseihen, mit einem Kartoffelstampfer zum Püree zerdrücken.
  4. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  5. Hackfleisch mit Zwiebeln, Sojasauce, Zucker und Gewürzen vermischen.
  6. 1 Esslöffel Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen.
  7. Hackfleisch darin unter ständigem Rühren ca. 3-5 Minuten anbraten.
  8. In eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.
  9. Kartoffelpüree hinzugeben und das Ganze zu einem Krokettenteig gut verkneten.
  10. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  11. Aus dem Krokettenteig mit angefeuchteten Händen kleine runde Kroketten formen.
  12. Ei in einem Schälchen mit 1 Prise Salz mithilfe einer Gabel verquirlen.
  13. Mehl und Semmelbrösel in separate Schüsseln geben.
  14. In einer tiefen Pfanne das gesamte Öl stark erhitzen.
  15. Die Kroketten nacheinander zuerst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und anschließend in den Semmelbröseln wenden.
  16. Die Kroketten portionsweise vorsichtig in das heiße Öl geben.
  17. Etwa 5 Minuten goldbraun knusprig frittieren.
  18. Kroketten mit einer Schaumkelle aus dem Öl heraus nehmen.
  19. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  20. Kartoffelkroketten mit Hackfleisch auf einer Servierplatte bzw. Servierteller auf Blattsalat anrichten.
  21. Nach Belieben mit frischem Gemüse servieren und mit Tomaten- oder Sauerrahmsauce verfeinern.

Damit sich die Kroketten leichter im Mehl und Ei wenden lassen, kann man sie vor dem Panieren für 15 Minuten ins Gefrierfach legen.