Gebratenes Hähnchen mit Zwiebeln in Aprikosensauce

Gebratenes Hähnchen mit Zwiebeln in Aprikosensauce

Karaage – Frittiertes Japanisches Brathähnchen in pikanter Marinade

YieldScale Content 1 Desktop

Gebratenes Hähnchen mit Zwiebeln in Aprikosensauce

Gebratenes Hähnchen in Aprikosensauce

Nach diesem Rezept aus der europäischen Küche wird das Hähnchenfleisch zunächst in der Bratpfanne gebraten und dann in einer Aprikosensauce gegart. Die fruchtige Süße der Sommerfrüchte verbindet sich perfekt mit der Schärfe des Apfelessigs und der Würze des Tabascos. Das Ergebnis ist eine leckere Kombination für die Hauptspeise!

Bitte Rezept bewerten

5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 40 Min.
Gesamt 55 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 514 kcal

Zutaten
  

YieldScale Content 3

Anleitung
 

  • Die Aprikosen waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Das Obst in einer Schüssel mit Zucker und Apfelessig vermischen.
  • Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen und in kleine Stücke schneiden.
  • 2 EL Pflanzenöl und 1 EL Butter in einer Bratpfanne erhitzen.
  • Hähnchenstücke nach und nach goldgelb und gar anbraten, umfüllen und leicht salzen.
  • Die Garzeit ist von der Größe der Hähnchenstücke abhängig.
  • Das restliche Pflanzenöl in die Pfanne geben und erneut erhitzen.
  • Zwiebel schälen, klein hacken und hinzufügen.
  • Dann unter ständigem Rühren ein paar Minuten anbraten.
  • Dann mit der Hühnerbrühe aufgießen und zum Kochen bringen.
  • Etwa ein Drittel der Aprikosenstücke beiseitelegen.
  • Den Rest zusammen mit dem Saft, der beim Marinieren entstanden ist, im Mixer zerkleinern.
  • Rosmarinstängel klein hacken.
  • Aprikosenpüree, Zimtpulver, Rosmarin und Tabasco Sauce zu der Brühe hinzufügen und aufkochen.
  • Anschließend ca. 10-20 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist.
  • Dann die Sauce mit Salz abschmecken.
  • Zum Schluss die Hähnchenfilets wieder in die Pfanne geben.
  • Die restlichen Aprikosenstücke hinzufügen.
  • Alles zusammen weitere 5-10 Minuten köcheln lassen.
  • Gebratenes Hähnchen vor dem Servieren mit Rosmarin garnieren.

Nährwerte für 1 Portion*

Kalorien: 514kcalKohlenhydrate: 33gEiweiß: 51gFett: 20gGesättigte Fettsäuren: 12gMehrfach ungesättigtes Fett: 1gMonounsaturated Fat: 4gTrans-Fette: 1gCholesterin: 152mgNatrium: 800mgKalium: 1405mgBallaststoffe: 4gZucker: 27gVitamin A: 3293IUVitamin C: 31mgKalzium: 53mgIron: 2mg

* Die Nährwertangaben bei diesem Rezept sind ca. Angaben und können vom tatsächlichen Wert etwas abweichen

Gefällt dir dieses Rezept?Bitte lasse eine Bewertung da!

Themoneytizer MEGABANNER BOTTOM

Pikante Hähnchenbrust mit Brokkoli, Paprika, Zwiebeln und Chili

Scroll to Top