Biskuitrolle mit Karotten und Mascarponecreme

Biskuitrolle mit Karotten und Mascarponecreme

Karottenkuchen mal anders! Die Biskuitrolle mit fein geriebenen Karotten und einer lockeren Mascarponecreme mit Sahne ist ein Träumchen im Mund. Die Biskuitrolle passt hervorragend zur Osterzeit und ist ein toller Blickfang auf jeder Kaffeetafel.

Bitte Rezept bewerten

4.9 Sterne aus 52 Stimmen

Zutaten

Teig

  • 5 Eier
  • 100 g Zucker
  • 130 g Karotten, fein gerieben
  • 100 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • ½ TL Zimt
  • 1 TL Backpulver

Füllung

  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Schlagsahne, kalt
  • 60 g Puderzucker
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 50 g Raspelschokolade
  • Puderzucker, zum Verzeiren
  • 1 Karotte, fein gehobelt zum Verzieren

Anleitung

Biskuit backen

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Den Backofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  3. Eier mit dem Zucker hellcremig mixen.
  4. Fein geriebenen Karotten vorsichtig unterheben.
  5. Mehl, Backpulver, Stärke und Zimt in einer Schüssel mischen.
  6. Die Mehlmischung vorsichtig unter die flüssigen Zutaten heben.
  7. Den Teig auf das vorbereitete Backblech gießen und gleichmäßig verteilen.
  8. Den Biskuit 12 Minuten bei 200°C backen.
  9. Ein angefeuchtetes Geschirrtuch auf die Arbeitsfläche bereit legen.
  10. Den Biskuit aus dem Ofen nehmen und noch heiß auf das Geschirrtuch stürzen.
  11. Das Backpapier vorsichtig abziehen.
  12. Den Biskuit zusammen mit dem Geschirrtuch von der Längsseite her eng aufrollen.
  13. Aufgerollten Biskuit mit der Naht nach unten gut abkühlen lassen.

Füllung vorbereiten

  1. Kalte Sahne steif schlagen.
  2. Dabei Puderzucker nach und nach mit einrühren.
  3. Mascarpone in eine Schüssel geben und kurz durchrühren.
  4. Feste Sahne und Zitronenabrieb unterheben.
  5. Nach Wunsch Raspelschokolade hinzufügen.
  6. Biskuitrolle vorsichtig wieder aufrollen.
  7. Mit der Füllung bestreichen und dabei etwas Rand frei lassen.
  8. Die gefüllte Biskuitrolle wieder zusammenrollen.
  9. Mit der Naht nach unten auf einen Teller legen.
  10. Abgedeckt bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.
  11. Die Biskuitrolle mit Puderzucker bestäuben und nach Wunsch mit Karottenscheiben verzieren.

Tipp

Statt angefeuchtetem Geschirrtuch kann das Tuch auch mit Zucker bestreut werden.

Utensilien

  • Backpapier
  • Geschirrtuch
  • Handmixer
  • Rührbecher
  • Schüssel
  • Küchenspatel

Video

Das könnte auch interessant sein