Gedeckter Erdbeerkuchen mit Mandeln und Orangensaft

Gedeckter Erdbeerkuchen mit Mandeln und Orangensaft

Gedeckter Erdbeerkuchen mit Mandeln ist mega-fruchtig! Knusprig süßer Mürbeteig umgibt eine Füllung aus frischen gebackenen Erdbeeren –einfach ein Träumchen!

Bitte Rezept bewerten

4.9 Sterne aus 48 Stimmen

Zutaten

Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 75 g Mandeln, gemahlen
  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 2 EL Butter, flüssig

Füllung

  • 600 g Erdbeeren
  • 2 EL Orangensaft
  • 2 EL Puddingpulver Vanille
  • 50 g Zucker
  • 3 EL Mandeln, gemahlen

Anleitung

  1. Butter mit Zucker rühren.
  2. Mehl mit Mandeln, Salz und Ei zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Mürbeteig zu einer Kugel formen und ca. 30 Minuten kalt legen.
  4. Erdbeeren putzen und in Stücke schneiden.
  5. Orangensaft mit Zucker und dem Puddingpulver verrühren.
  6. Den Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und einen Kreis, etwas größer als die Springform zurecht schneiden.
  7. Die Springform mit dem Teig auslegen, dabei einen Rand formen.
  8. Aus den Teigresten schmale Streifen für das Gitter zuschneiden.
  9. Den Teigboden mit Mandeln bestreuen.
  10. Darauf die Erdbeeren verteilen und die geschnittenen Teigstreifen gitterartig auflegen.
  11. Den Erdbeerkuchen mit flüssiger Butter bepinseln.
  12. Im Backofen ca. 45 Minuten bei 180 Grad backen.

Tipp

Die Füllung für den Erdbeerkuchen kann man mit Erdbeeren und Rhabarber oder Heidelbeeren gut kombinieren!
Damit der Teig schön knusprig / krümelig wird, sollte der Mürbeteig zügig verarbeitet werden – er mag keine Wärme!

Utensilien

  • Handmixer
  • Schüssel
  • Springform
  • Teigrolle
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schälchen
  • Löffel
  • Teigschneider

Das könnte auch interessant sein