Hähnchenkeulen mit Kartoffelecken, Tomaten und Oliven

Hähnchenkeulen mit Kartoffelecken, Tomaten und Oliven

Innen schön saftig und außen kross werden die Hähnchenkeulen aus dem Backofen. Zusammen mit knusprigen Kartoffelecken, Cherrytomaten und Oliven sind sie perfekt für ein Abendessen mit der Familie oder Freunden.

Bitte Rezept bewerten

4.7 Sterne aus 35 Stimmen

Zutaten

  • 1 kg Hähnchenunterkeulen
  • 4 Kartoffeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • Rosmarin, nach Geschmack
  • Paprikapulver, nach Geschmack
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 Zweig Cherrytomaten

Anleitung

  1. Hähnchenkeulen unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen.
  2. Mit einer Mischung aus Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Rosmarin und Olivenöl das Geflügel einpinseln.
  3. Die Kartoffeln waschen, schälen, vierteln und mit der Ölmischung ebenfalls vermischen.
  4. Die Kartoffelecken in eine Ofenform legen.
  5. Die Hähnchenkeulen darauf verteilen und ein paar Knoblauchzehen sowie Cherrytomaten dazu geben.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 40-50 Minuten braten.
  7. Hähnchenkeulen mit Oliven und frischem Salat servieren.

Tipp

Zu den Hähnchenkeulen passt ein frischer Salat.

Utensilien

  • Küchenpinsel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Ofenform

Das könnte auch interessant sein