Hühnersuppe mit Salzgurken, Kartoffeln und Gemüse

Ø 5 von 5 Sternen ( 9 Stimmen )

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 62 Minuten | Kalorien je Portion: 589 kcal

Diese Hühnersuppe mit Salzgurken, Kartoffeln und Gemüse schmeckt sehr ungewöhnlich. Durch die Zugabe von Essiggurken kommt etwas Säure zu dem Geschmack des Gerichts hinzu. Um das Ganze zu intensivieren, kann etwas Salzlake hinzugefügt werden. Zubereitung ist recht einfach, auch wenn sie etwas Zeit in Anspruch nimmt. Fleisch, Karotten und Gewürze einfach köcheln lassen. Anschließend Kartoffeln und Salzgurken hinzufügen und etwa eine Stunde später ist die Hühnersuppe fertig.

Hühnersuppe mit Salzgurken
Region:
Saisonal:
Zubereitungsart:
Menüart:

Hühnersuppe mit Salzgurken, Kartoffeln und Gemüse


Utensilien

  • Kochtopf
  • Messer
  • Sparschäler
  • Schneidebrett
  • Schüssel

Zutaten

  • 700-800 g Hähnchenflügel, oder Keulen
  • 1750 ml Wasser
  • 3 Karotten
  • 1 TL Salz
  • 6-8 Körner Schwarzer Pfeffer
  • 5-6 Körner Piment
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3-4 Kartoffeln
  • 3-4 Salzgurken
  • 3 EL Mehl
  • Kräuter, nach Geschmack
  • Salzlake, nach Geschmack, optional


Anleitung

  1. Gemüse schälen.
  2. Hähnchenflügel oder Keulen in einen Topf geben, mit 1,5 Litern Wasser übergießen.
  3. Ganze Karotten, Salz, Pfefferkörner und Lorbeerblätter hinzugeben.
  4. Auf den Herd stellen, zum Kochen bringen, ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  5. Geflügel und Karotten aus der Brühe nehmen, abkühlen lassen.
  6. Fleisch von den Knochen nehmen.
  7. Karotten in mundgerechte Stücke schneiden.
  8. Salzgurken grob raspeln oder in Scheiben schneiden.
  9. Kartoffeln in kleine Stücke hacken, in die Brühe geben.
  10. Etwa 15 Minuten zubereiten.
  11. Hähnchen und Karotten zurück in den Topf legen, Gurken hinzufügen.
  12. Zum Kochen bringen, ein paar Minuten köcheln lassen.
  13. Falls gewünscht, etwas Lake in die Suppe gießen, um den Geschmack zu verstärken.
  14. Mehl in einer Schüssel mit dem kalten Wasser vermischen, sodass keine Klümpchen zurück bleiben.
  15. In einem dünnen Strahl in die Suppe gießen, gut verrühren.
  16. Hühnersuppe wieder zum Kochen bringen, vom Herd nehmen.
  17. Vor dem Servieren mit den Kräutern bestreuen.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen