Osterbrot mit Rosinen, Krokant und Mandeln

Osterbrot mit Rosinen, Krokant und Mandeln

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 190 Minuten

Leckeres Osterbrot zum Brunch darf nicht fehlen! Aus einem lockeren Hefeteig wird ein köstliches Brot gebacken. Haselnusskrokant gibt dem Osterbrot einen tollen Crunch und die Rumrosinen ergänzen zusätzlich den Geschmack.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 27 Stimmen )
Osterbrot mit Rosinen, Krokant und Mandeln
Osterbrot mit Rosinen, Krokant und Mandeln

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 190 Minuten

Leckeres Osterbrot zum Brunch darf nicht fehlen! Aus einem lockeren Hefeteig wird ein köstliches Brot gebacken. Haselnusskrokant gibt dem Osterbrot einen tollen Crunch und die Rumrosinen ergänzen zusätzlich den Geschmack.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 27 Stimmen )

Saison: Ostern | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Brot & Brötchen | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

Hefeteig

  • 110 g Rosinen
  • 1 EL Rum
  • 1 Würfel Frische Hefe
  • 250 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 520 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Ei, Größe M
  • 1 Eiweiß, Größe M
  • 80 g Haselnusskrokant
  • 2 TL Zitronenabrieb

Belag

  • 1 Eigelb, Größe M
  • 1 EL Milch
  • 50 g Mandelblättchen

Utensilien

  • Küchenmaschine
  • Schälchen
  • Löffel
  • Messer
  • Küchentuch
  • Schüssel
  • Backpinsel
  • Backpapier

Anleitung

  1. Rosinen in einem Schälchen mit Rum vermengen und 60 Minuten ziehen lassen.
  2. Mehl in eine Mixschüssel der Küchenmaschine geben.
  3. Hefe in ein Schälchen zerbröseln.
  4. Etwas lauwarmer Milch dazugießen und die Hefe auflösen.
  5. Restliche Milch mit Butter erwärmen.
  6. In das Mehl gießen.
  7. Die aufgelöste Hefe dazugeben.
  8. Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb hinzufügen.
  9. Das ganze Ei sowie das Eiweiß dazu geben.
  10. Alles zu einem dicken Teig verarbeiten.
  11. Zuletzt die Rumrosinen und Krokant dazu geben und gut einarbeiten.
  12. Der Teig sollte nicht mehr kleben.
  13. Hefeteig für mindestens 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  14. Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  15. Backblech mit Backpapier auslegen.
  16. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in zwei Stücke teilen.
  17. Das Brot formen und mit Abstand auf das Backblech legen.
  18. Mit einem scharfen Messer ein X in die Oberfläche einschneiden.
  19. Eigelb mit Milch gut verrühren und das Osterbrot einpinseln.
  20. Mit Mandelblättchen bestreuen.
  21. Das Osterbrot für ca. 40 Minuten im Ofen goldgelb backen.
  22. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und zum Osterbrunch genießen.