Osterkekse Karotten, Hasen und Eier mit Zuckerglasur

Osterkekse Karotten, Hasen und Eier mit Zuckerglasur

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 68 Minuten

Osterkekse mit hübschen Ostermotiven wie Karotten, Hasen und Eier sind eine tolle Idee für die Osterzeit. Mit dem Mürbeteig werden die Osterkekse schön knusprig und lassen sich mit der Zuckerglasur und Zuckerstreuseln bunt verzieren.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.8 von 5 Sternen ( 80 Stimmen )
Osterkekse Karotten, Hasen und Eier mit Zuckerglasur
Osterkekse Karotten, Hasen und Eier mit Zuckerglasur

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 68 Minuten

Osterkekse mit hübschen Ostermotiven wie Karotten, Hasen und Eier sind eine tolle Idee für die Osterzeit. Mit dem Mürbeteig werden die Osterkekse schön knusprig und lassen sich mit der Zuckerglasur und Zuckerstreuseln bunt verzieren.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.8 von 5 Sternen ( 80 Stimmen )

Saison: Ostern | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Gebäck | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

Teig

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone
  • 125 g Butter, kalt, in Würfeln

Topping

  • 500 g Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe, nach Belieben
  • Zuckerstreusel, zum Verzieren

Utensilien

  • Schüssel
  • Handmixer mit Knethacken
  • Backpapier
  • Teigrolle
  • Osterformen, Karotten, Hasen und Eier
  • Schälchen
  • Backpinsel

Anleitung

  1. Mehl, Backpulver, Zucker, Ei und Salz in eine Rührschüssel geben.
  2. Zitrone heiß waschen, trockenreiben, Schale fein abreiben und dazugeben.
  3. Butter hinzufügen und alles zu einem glatten Mürbeteig verkneten.
  4. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  5. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
  6. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  7. Kekse mit verschiedenen Osterformen wie Karotten, Hasen und Eiern ausstechen.
  8. Die Osterkekse auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen.
  9. Kekse nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 8 Minuten backen.
  10. Anschließend auskühlen lassen.
  11. Puderzucker und 1-2 EL warmes Wasser mit einigen Spritzern Zitronensaft zu einer dicken, glatten Zuckerglasur verrühren.
  12. Nach Belieben die Glasur mit Lebensmittelfarbe einfärben.
  13. Die Osterkekse mit der Glasur einstreichen und mit Zuckerstreuseln verzieren.

In einer Metalldose halten sich die Osterkekse schön knusprig.