Quinoasalat mit Gemüse, Kichererbsen und Feta

Quinoasalat mit Gemüse, Kichererbsen und Feta

Portionen: 578 Personen | Zubereitung: 35 Minuten

Ein gesunder und herzhafter Quinoasalat, der nicht nur ausgezeichnet schmeckt, sondern auch ordentlich satt macht. Zu den üblichen Salatblättern kommen die Zutaten wie Quinoa, Gurken, Kirschtomaten und Kichererbsen dazu. Das wird mit dem selbstgemachten Dressing aus Olivenöl, Balsamico-Essig, Zitronensaft und Dijon-Senf verrührt. Zum Schluss wird der Quinoasalat mit zerbröseltem Feta bestreut und serviert.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 18 Stimmen )
Quinoasalat mit Gemüse, Kichererbsen und Feta
Quinoasalat mit Gemüse, Kichererbsen und Feta

Portionen: 578 Personen | Zubereitung: 35 Minuten

Ein gesunder und herzhafter Quinoasalat, der nicht nur ausgezeichnet schmeckt, sondern auch ordentlich satt macht. Zu den üblichen Salatblättern kommen die Zutaten wie Quinoa, Gurken, Kirschtomaten und Kichererbsen dazu. Das wird mit dem selbstgemachten Dressing aus Olivenöl, Balsamico-Essig, Zitronensaft und Dijon-Senf verrührt. Zum Schluss wird der Quinoasalat mit zerbröseltem Feta bestreut und serviert.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 18 Stimmen )

Saison: Frühling, Sommer | Region: Europa | Zubereitungsart: Kochen | Menüart: Salate | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 120 g Quinoa
  • 1 Salatgurke
  • 150 g Kirschtomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Salz, nach Geschmack
  • 100 g Kichererbsen, in Dose
  • 1 Handvoll Salatblätter
  • 50 g Feta

Utensilien

  • Kochtopf
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schälchen
  • Schüssel
  • Sieb

Anleitung

  1. Quinoa in den Kochtopf geben, nach Packungsanleitung kochen und anschließend vollständig abkühlen lassen.
  2. Salatgurke waschen und klein würfeln.
  3. Kirschtomaten waschen und vierteln.
  4. Olivenöl, Balsamico-Essig, Zitronensaft, Dijon-Senf und Salz in ein Schälchen geben und gründlich zu einem Dressing verrühren.
  5. Kichererbsen abtropfen lassen.
  6. Salatblätter waschen, trockenschleudern und klein scheiden.
  7. Quinoa, Gurken, Kirschtomaten, Kichererbsen, Salat und Dressing in eine Schüssel geben und gut vermischen.
  8. Feta zerbröseln und zum Schluss über den Salat streuen.