Saftiger Schokokuchen mit Datteln und Apfelmus

Saftiger Schokokuchen mit Datteln und Apfelmus

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 55 Minuten

Dieser feine Schokokuchen ohne raffinierten Zucker und mit wenig Fett ist gesund und lecker. Mit Buchweizenmehl, Kokosöl, Mandeln und Apfelmus ist er wirklich unglaublich einfach zu backen, dass man ihn unbedingt ausprobieren sollte.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 9 Stimmen )

Saison: Frühling, Winter | Region: Nordamerika | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen, Rezepte mit Video | Küche: Amerikanische Rezepte

Zutaten

  • 90 g Buchweizenmehl
  • 90 g Mandeln gemahlen
  • 5 EL Backkakao
  • ½ p Backpulver
  • 1 TL Wasser
  • 150 g Datteln
  • 4 Eier
  • 100 g Joghurt
  • 50 g Kokosöl, flüssig
  • 50 g Apfelmus
  • Nüsse, Mandeln, Walnüsse

Utensilien

  • Schüssel
  • Schälchen
  • Handmixer
  • Springform
  • Backpapier
  • Löffel

Anleitung

  1. Das Buchweizenmehl mit den gemahlenen Mandeln, dem Kakao und dem Backpulver vermischen.
  2. Die Datteln mit etwas Wasser einweichen.
  3. Die Eier verquirlen, den Joghurt, das flüssige Kokosöl und das Apfelmus dazu geben.
  4. Alles zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.
  6. Nüsse auf den Teig verteilen.
  7. Den Schokokuchen im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad ca. 40 Minuten backen.

Klein geraspeltes Gemüse wie Rote Bete oder Zucchini im Teig macht Schokoladenkuchenteig besonders saftig!

Scroll to Top