Süße Hefebrötchen zum Brunch backen

Süße Hefebrötchen zum Brunch backen

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 85 Minuten

Herrlich luftig und himmlisch lecker sind diese tollen süßen Hefebrötchen. Sie eignen sich perfekt zum Brunch, mit Marmelade oder einfach pur – sie sind so weich und verführerisch.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 22 Stimmen )
Süße Hefebrötchen zum Brunch backen
Süße Hefebrötchen zum Brunch backen

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 85 Minuten

Herrlich luftig und himmlisch lecker sind diese tollen süßen Hefebrötchen. Sie eignen sich perfekt zum Brunch, mit Marmelade oder einfach pur – sie sind so weich und verführerisch.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 22 Stimmen )

Saison: Frühling | Region: Osteuropa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Gebäck | Küche: Russische Rezepte

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 100 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Zucker
  • 4 TL Hefe, trocken
  • 200 ml Milch

Utensilien

  • Schüssel
  • Löffel
  • Mehlsieb
  • Teigrolle
  • Messer
  • Backpapier
  • Backblech

Anleitung

  1. Warme Milch mit Zucker, Salz, Butter und Ei gut verrühren.
  2. Das Mehl mit der Hefe zusammenmischen und zu der Milchmasse zusieben.
  3. Alles zu einem Teig kneten und mindestens 30 Minuten gehen lassen.
  4. Den Teig drei Mal aufteilen und in Kugeln formen.
  5. Jede Kugel mit Hilfe von Teigrolle in eine glatte längliche Form bringen und längs mehrere Schnitte machen.
  6. Die Teigabschnitte mit Zucker bestreuen und nach Belieben eindrehen.
  7. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech die Hefebrötchen verteilen und im bereits vorgewärmten Backofen diese ca. 15 Minuten gehen lassen.
  8. Anschließend ca. 20 Minuten bei 180 Grad die Hefebrötchen goldbraun backen.