Zarter Mandelkuchen mit karamellisierten Mandarinen

Zarter Mandelkuchen mit karamellisierten Mandarinen

Zarter Mandelkuchen mit Karamell Mandarinen und einem nussigen Teig, der nach dem Backen umgedreht wird.

Bitte Rezept bewerten

4.6 Sterne aus 11 Stimmen

Zutaten

  • 225 g Butter, weich
  • 140 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 450 g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Mandarinen
  • 225 g Mandeln, gemahlen
  • Mandelaroma, optional
  • 6 Eier

Anleitung

  1. Den Backofen auf 170 ° vorheizen.
  2. Eine Springform mit Öl einfetten.
  3. In einem Topf 200 g Zucker, Prise Salz und 150 ml Wasser kombinieren.
  4. Zum Kochen bringen und bis zur goldenen Karamellkonsistenz ca. 10 Minuten kochen.
  5. Mandarinen in Scheiben schneiden.
  6. Die Mandarinenscheiben in die Karamellmasse legen und 5 Minuten lang köcheln lassen.
  7. Die Mandarinen in der Springform gleichmäßig verteilen.
  8. Butter mit dem restlichen Zucker, Eiern, gemahlenen Mandeln, Mandelaroma und Backpulver glatt rühren.
  9. Den Teig in die vorbereitete Springform geben.
  10. Für 1 Stunde in den Ofen stellen.
  11. Den Kuchen herausnehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen.
  12. Den Mandelkuchen auf eine Tortenplatte stürzen und in Stücke schneiden.

Utensilien

  • Springform
  • Topf
  • Rührlöffel
  • Schüssel
  • Handmixer
  • Tortenplatte

Das könnte auch interessant sein