Zupfbrot Muffins mit Paprikabutter und Rucola

Zupfbrot Hefegebäck zum Gegrillten

Weiches Hefegebäck schmeckt schön fluffig und mit Paprikabutter und Rucola sehr pikant. Die Zupfbrot Muffins passen super zum Gegrillten oder auch einfach pur.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 11 Stimmen

Zutaten

  • 300 ml Wasser, lauwarm
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 600 g Mehl
  • 50 ml Öl
  • 150 g Butter
  • ¼ Rote Paprika, groß
  • 1 Handvoll Rucola
  • Schnittlauch, nach Geschmack
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack

Anleitung

  1. Die Hefe und den Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und 10 Minuten quellen lassen.
  2. Mehl und Salz zur Hefe geben und gut miteinander verkneten.
  3. Das Öl hinzugießen und ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten.
  4. Die Muffinform mit Backpapierstreifen auslegen.
  5. Paprika in Würfel schneiden und in eine Schüssel umfüllen.
  6. Rucola und Schnittlauch klein hacken und mit zur Paprika geben.
  7. Weiche Butter hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren.
  8. Den Teig ausrollen und mit der Paprikabutter bestreichen.
  9. Den Teig in mehrere schmale Streifen schneiden, diese nach Bedarf kürzer schneiden und einzeln ziehharmonikaartig zusammenlegen.
  10. Die gefalteten Streifen in die Muffinvertiefungen nebeneinander legen.
  11. Zupfbrot Muffins 15 Minuten in der Form gehen lassen.
  12. Herzhafte Zupfbrot Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180-200°C ca. 20-25 Minuten backen.

Utensilien

  • Schüssel
  • Muffinform
  • Backpapier
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Löffel
  • Küchenspatel

Video

Das könnte auch interessant sein