Einfache Bohnensuppe mit Kartoffeln, Paprika und Karotten

Ø 5 von 5 Sternen ( 9 Stimmen )

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 25 Minuten | Kalorien je Portion: 158 kcal

Falls man keine Zeit für ein aufwendiges Kochen hat, ist diese Bohnensuppe genau das Richtige. Die Suppe ist sehr sättigend und ideal besonders in den kalten Wintermonaten. Die Suppe schmeckt als Abendessen, Mittagessen und ist perfekt zum Mitnehmen.

Einfache Bohnensuppe mit Kartoffeln
Region:
Saisonal:
Zubereitungsart:
Menüart:

Einfache Bohnensuppe mit Kartoffeln, Paprika und Karotten


Utensilien

  • Gemüseschäler
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Kochlöffel
  • Sieb

Zutaten

  • 2-3 Kartoffeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 Möhre
  • 1 600 ml Brühe, oder Wasser
  • 150 g Bohnen, aus der Dose oder gefroren
  • 1-2 EL Tomatenmark
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • Kräuter, nach Belieben


Anleitung

  1. Kartoffeln und Möhre waschen und schälen.
  2. Kartoffeln in kleine Würfel schneiden, die Möhre grob raspeln.
  3. Paprika abspülen, entkernen und in feine Streifen schneiden.
  4. Das Gemüse in einen Kochtopf geben, die Brühe bzw. Wasser zugießen und zum Kochen bringen.
  5. Die Hitze reduzieren und das Gemüse weich kochen.
  6. Bohnen aus der Dose in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  7. In den Kochtopf geben.
  8. Tomatenmark mit 1-2 Esslöffel Wasser einrühren und ebenso in den Kochtopf geben.
  9. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und bei kleiner Hitze noch 5 Minuten kochen.
  10. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  11. Vor dem Servieren die Petersilie unter die Bohnensuppe rühren.

Man kann für diese Suppe die Bohnen sowohl aus der Dose als auch TK Bohnen verwenden.
Noch viel besser schmeckt diese Suppe, wenn man sie morgens kocht, damit sie am Mittag richtig durchgezogen ist.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen