Einfacher Quarkkuchen mit Grieß, Milch und Nüssen

Einfacher Quarkkuchen mit Grieß, Milch und Nüssen

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 80 Minuten

Bei diesem Rezept ist die Zubereitung wirklich einfach. Es wird kein Teig vorbereitet. Die trockenen Zutaten, sowie die Quarkmasse werden separat verrührt und dann in der Backform übereinander geschichtet. Nur wenige Minuten und schon kann der Quarkkuchen in den Backofen. Diesen geschichteten Quarkkuchen wird sicherlich jeder lieben.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 13 Stimmen )
Einfacher Quarkkuchen mit Grieß, Milch und Nüssen
Einfacher Quarkkuchen mit Grieß, Milch und Nüssen

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 80 Minuten

Bei diesem Rezept ist die Zubereitung wirklich einfach. Es wird kein Teig vorbereitet. Die trockenen Zutaten, sowie die Quarkmasse werden separat verrührt und dann in der Backform übereinander geschichtet. Nur wenige Minuten und schon kann der Quarkkuchen in den Backofen. Diesen geschichteten Quarkkuchen wird sicherlich jeder lieben.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 13 Stimmen )

Saison: Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen | Küche: Moldawische Rezepte

Zutaten

  • 1 Tasse Grieß
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 kg Quark
  • 2 Eier
  • Vanillezucker, nach Geschmack
  • 1 EL Butter
  • 1 Tasse Milch
  • Nüsse, nach Geschmack, optional

Utensilien

  • Schneebesen
  • Schüssel
  • Backform
  • Backpapier
  • Löffel

Anleitung

  1. Grieß, Mehl, Hälfte des Zuckers und Backpulver in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren.
  2. Quark mit Eiern, dem restlichen Zucker und Vanillezucker vermengen.
  3. Boden einer Backform mit Backpapier auslegen und sie dann komplett mit Butter einfetten.
  4. Mehlmischung in vier, Füllung in drei gleiche Portionen teilen.
  5. Ersten Teil der Mehlmischung auf dem Boden der Kuchenform verteilen und glatt streichen.
  6. Eine Portion der Quarkmasse mit einem Löffel darauf geben.
  7. Die Schichten wiederholen.
  8. Letzte Schicht sollte die Mehlmischung bilden.
  9. Heiße Milch langsam darüber gießen.
  10. Den Kuchen mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  11. Bei 180 °C etwa 1 Stunde backen.
  12. Falls gewünscht etwa 10-15 Minuten vor dem Ende der Garzeit mit gehackten Nüssen bestreuen.
  13. Quarkkuchen anschließend aus dem Ofen nehmen und warm oder abgekühlt zum Tee bzw. Kaffee servieren.

Für dieses Rezept sollte 250-ml großes Glas verwendet werden. Falls sich der Quark beim Verteilen auf der Mehlmischung nur schwer glatt streichen lässt, sollte der Löffel immer wieder ins heiße Wasser getaucht werden.