Frittierte Bananen im Tempurateig mit Schokosoße

Gebackene Bananen mit Schokososse

Knusprig frittierte Bananen im Teigmantel aus Tempurateig schmecken einfach herrlich. Serviert mit Eis oder Schokolade sind die frittierten Bananen ein tolles Dessert.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 16 Stimmen

Zutaten

Basic

  • 8 Baby Bananen
  • Schokosoße, oder Honig
  • Nüsse, nach Belieben

Tempurateig

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zucker
  • 100 g Mehl
  • 100 g Stärkemehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 100-120 ml Mineralwasser, kalt

Anleitung

Tempurateig

  1. Ei mit Salz und Zucker verquirlen.
  2. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen.
  3. Zusammen mit kaltem Mineralwasser zum Ei geben.
  4. Alles zu einem klumpenfreien Tempurateig verrühren.
  5. Ca. 30 Minuten quellen lassen.

Bananen frittieren

  1. Das Öl in der Fritteuse erhitzen.
  2. Bananen schälen und durch den Tempurateig ziehen.
  3. Nacheinander bei 180-190 ° C, im heißen Fett knusprig frittieren.
  4. Die Bananen mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier zum Entfetten legen.
  5. Zum Servieren die Bananen auf einem Teller verteilen.
  6. Mit etwas Puderzucker bestreuen und in Streifen mit Schokosoße überziehen.

Tipp

Knusprige Ummantelung der Bananen bekommt man, wenn für den Tempurateig kaltes Mineralwasser verrührt wird.

Den cremigen Tempurateig kann man für Obst ( Banane, Ananas.. ), Gemüse oder Meeresfrüchte verwenden. Die gebackenen Bananen können mit Eis, Honig und Nüssen/Sesam serviert werden!

Utensilien

  • Schneebesen
  • Schüssel
  • Fritteuse
  • Schaumlöffel
  • Küchenpapier
  • Teller

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top