Gebackene Hähnchenfilets mit Kirschtomaten und Kräutern

Gebackene Hähnchenfilets mit Kirschtomaten und Kräutern

Die Zubereitung der Hähnchenfilets im Backofen ist simpel. Das Fleisch schmeckt dadurch besonders zart und saftig. Die Kirschtomaten tragen dazu einiges bei. Abgerundet wird das Ganze durch die Zugabe von Balsamico und Kräutern. Das lässt wunderbare Aromen während der Zubereitung entstehen.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 14 Stimmen

Zutaten

  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico Essig
  • 1 EL Italienische Kräuter
  • ½ TL Salz
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 450 g Kirschtomaten
  • 1 Zwiebel
  • Käse, gerieben, nach Belieben

Anleitung

  1. Knoblauchzehen schälen und mit der Knoblauchpresse in ein Schälchen ausdrücken.
  2. 2 EL Olivenöl, Balsamico Essig, italienische Kräuter und Salz hinzufügen und vermengen.
  3. Hähnchenbrustfilets waschen und trockentupfen.
  4. Mit der hergestellten Marinade bestreichen; ein wenig von der Marinade beiseitestellen.
  5. Tomaten waschen, entweder ganz lassen oder halbieren.
  6. Zwiebel schälen und in dicke Ringe schneiden.
  7. Tomaten und Zwiebeln mit dem Rest der Marinade vermischen.
  8. Hähnchenbrustfilets in eine geölte Auflaufform legen.
  9. Tomaten und Zwiebeln hinzufügen.
  10. Anschließend im Backofen bei 190° C ca. 20-25 Minuten backen.
  11. Nach Belieben kann man die Hähnchenbrustfilets 5 Minuten vor dem Ende der Garzeit mit geriebenem Käse bestreuen.
  12. Hähnchenfilets vor dem Servieren mit Kräutern garnieren.

Utensilien

  • Knoblauchpresse
  • Schälchen
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Auflaufform

Das könnte auch interessant sein

×