Gebackenes Kartoffelpüree mit Frischkäse und Sauerrahm im Ofen

Gebackenes Kartoffelpüree mit Frischkäse und Sauerrahm im Ofen

In diesem Rezept wird dem üblichen Kartoffelpüree Frischkäse und Sauerrahm zugefügt, was das Püree besonders zart und locker macht. Anschließend wird das Kartoffelpüree goldbraun im Ofen gebacken. Diese Beilagevariante ist ganz gut für ein Essen mit Gästen geeignet.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 6 Stimmen

Zutaten

  • 1300 g Kartoffeln
  • Salz, nach Geschmack
  • 220 g Frischkäse
  • 50 g Butter + etwas zum Einfetten
  • 120 g Sauerrahm
  • 120 ml Milch
  • 2 Eier
  • ¹⁄₂ – 1 Zwiebel
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • Kräuter, frisch, nach Belieben

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.
  2. In einen Kochtopf geben, mit Wasser bedecken und nach Geschmack salzen.
  3. Kartoffeln in ca. 10 Minuten zum Kochen bringen.
  4. Hitze reduzieren, bei mittlerer Temperatur ca. 20-25 Minuten weich kochen.
  5. In ein Sieb geben, das Wasser gut abtropfen lassen.
  6. Kartoffeln zurück in den Kochtopf geben.
  7. Zwiebeln schälen und fein hacken.
  8. Eier in einem Schälchen mit der Gabel leicht verquirlen.
  9. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken.
  10. Zerlassene Butter, Frischkäse, Sauerrahm, Milch, Eier, Zwiebeln, Salz und Pfeffer einrühren.
  11. Man kann nach Belieben gehackte frische Kräuter hinzufügen.
  12. Kartoffelpüree mit einem Stabmixer pürieren.
  13. Eine Auflaufform mit Butter einfetten.
  14. Das Kartoffelpüree in die Form füllen.
  15. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20-25 Minuten goldgelb backen.
  16. Das gebackene Kartoffelpüree als Beilage zu Fisch- oder Fleischgerichten servieren.

Utensilien

  • Küchenwaage
  • Messbecher
  • Schüssel
  • Kochtopf
  • Gemüseschäler
  • Messer
  • Sieb
  • Kartoffelpresse
  • Stabmixer
  • Auflaufform
  • Besteck
  • Schälchen

Das könnte auch interessant sein