Schnelles Hühnerfrikassee mit Hähnchenfilet und Pilzen

Schnelles Hühnerfrikassee mit Hähnchenfilet und Pilzen

Frikassee ist ein klassischer französischer Eintopf mit zartem Hühnerfleisch und Pilzen in einer weißen Béchamelsauce. Die Zubereitung dieses Hühnerfrikassees dauert nicht lange und das Ergebnis ist wirklich köstlich.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 4 Stimmen

Zutaten

  • 500 g Hähnchenfilet
  • 100-150 g Pilze
  • 300 ml Sahne
  • 50-60 g Butter
  • 4-5 EL Mehl
  • 1 TL Muskatnuss
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack

Anleitung

  1. Das Hähnchenfilet waschen und trocknen.
  2. Das Hähnchenfleisch in kleine Stücke schneiden.
  3. Mehl und Salz in eine Schüssel sieben und das Hähnchenfilet von allen Seiten darin wälzen, so dass die Mehlmischung das Fleisch gleichmäßig bedeckt.
  4. Die Butter in einer Pfanne erhitzen.
  5. Das panierte Hähnchen bei starker Hitze etwa 5 Minuten lang anbraten.
  6. Nach und nach die Sahne unter Rühren eingießen lassen.
  7. Muskatnuss und eine Prise schwarzen Pfeffer einrühren.
  8. Klein geschnittenen Pilze beimengen.
  9. Die Hitze reduzieren und 20 Minuten lang unter geschlossenem Deckel garen.
  10. Mit Salz abschmecken.
  11. Die Pfanne vom Herd nehmen und gründlich umrühren.
  12. Das Hühnerfrikassee auf die Teller verteilen und mit einer beliebigen Beilage servieren.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Tiefe Pfanne mit Deckel
  • Wender
  • Schüssel

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top