Gebackenes Schweinefilet in Honigsauce mit Knoblauch und Sojasauce

Gebackenes Schweinefilet in Honigsauce mit Knoblauch und Sojasauce

Saftiges und zartes Schweinefilet, subtil gewürzt mit Knoblauch, Sojasauce, Apfelessig und Honig. Schweinelende wird zuerst in Pfanne angebraten und später in der Sauce im Backofen gegart – das Ergebnis ist köstlich!

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 10 Stimmen

Zutaten

  • ½ TL Salz
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer
  • ½ TL Knoblauch, getrocknet
  • ½ TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1 kg Schweinefilet
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Apfelessig, oder Weinessig
  • 1½ EL Sojasauce
  • 150 g Honig, flüssig

Anleitung

  1. Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprika in einer Schüssel miteinander vermischen.
  2. Das Schweinefilet vollständig mit der Gewürzmischung einreiben.
  3. Knoblauch schälen und klein hacken.
  4. Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.
  5. Das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten.
  6. Knoblauch dazu geben und goldgelb anbraten.
  7. Danach Essig, Sojasauce und Honig zufügen.
  8. Ca. anderthalb Minuten später das Fleisch umdrehen.
  9. Die Pfanne für etwa 20 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen stellen.
  10. Das gebackene Filet auf einen Teller legen, mit Folie gut abdecken und 5-8 Minuten ruhen lassen.
  11. Die Pfanne mit der Sauce wieder auf den Herd stellen.
  12. Bei mittlerer Hitze 3 Minuten zubereiten.
  13. Gebackenes Schweinefilet zusammen mit der Honigsauce servieren.

Tipp

Falls keine geeignete Pfanne vorhanden ist, kann das Fleisch zusammen mit der Sauce in eine Auflaufform umgefüllt werden.

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Bratpfanne

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top