Lachsaufstrich auf Roggenbrot mit rotem Kaviar – Brotaufstrich Snack

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 20 Minuten

Die kleinen Butterbrote aus Roggenbrot mit Lachsaufstrich und rotem Kaviar sind durchaus eine vollwertige Snack Variante, die nicht nur lecker schmeckt, sondern noch sehr gut auf kaltem Buffettisch aussieht.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 4 Stimmen )

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 20 Minuten

Die kleinen Butterbrote aus Roggenbrot mit Lachsaufstrich und rotem Kaviar sind durchaus eine vollwertige Snack Variante, die nicht nur lecker schmeckt, sondern noch sehr gut auf kaltem Buffettisch aussieht.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 4 Stimmen )

Saison: Winter | Region: Osteuropa | Zubereitungsart: Kalte Zubereitung | Menüart: Snacks | Küche: Baltische Rezepte

Zutaten

  • 1-2 Zweige Dill
  • 3 Stiele Lauchzwiebel
  • ¼ Zitrone
  • 170 g Räucherlachs
  • 110 g Butter
  • 120 g Schmand
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 10 Scheiben Roggenbrot
  • 50 g Roter Kaviar

Utensilien

  • Messer
  • Zitrusreibe
  • Zitruspresse
  • Schneidebrett
  • Blender

Anleitung

  1. Dill und Lauchzwiebeln abspülen und trocken schütteln.
  2. Einige kleine Zweige Dill zum Garnieren beiseite legen.
  3. Den Rest vom Dill und die Lauchzwiebeln fein hacken.
  4. Die Zitrone gründlich unter heißem Wasser mit einer Bürste abbürsten und trocknen.
  5. Die Zitronenschale abreiben.
  6. Aus der Zitrone den Saft herauspressen.
  7. Lachs in kleine Stückchen schneiden. Ein Drittel beiseite legen.
  8. Den Rest mit weicher Butter, Schmand und gehackten Kräutern mixen.
  9. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und fein pürieren.
  10. Die zur Seite gelegten Lachsstücke unter den Lachsaufstrich rühren.
  11. Roggenbrotscheiben in beliebig kleine Stücke schneiden.
  12. Mit dem Lachsaufstrich bestreichen.
  13. Roten Kaviar darauf verteilen.
  14. Mit abgeriebener Zitronenschale und Dill garnieren.