Nürnberger Lebkuchen mit Mandeln, Haselnüssen und Gewürzen

Nürnberger Lebkuchen mit Mandeln, Haselnüssen und Gewürzen

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 80 Minuten

Das ist ein Klassiker und darf während der Advents- und zur Weihnachtszeit keinesfalls fehlen! Der Teig für dieses traditionelle Weihnachtsgebäck wird mit vielen Nüssen, kandierten Früchten und einer Gewürzvielfalt hergestellt. Das Besondere ist, dass die Lebkuchen ganz ohne Mehl auskommen. Sie werden daher sehr weich und fluffig und schmecken auch unglaublich lecker. Der Duft, der beim Backen in der Küche entsteht, ist ein Bonus. So kommt man in Weihnachtsstimmung!

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 4 Stimmen )
Nürnberger Lebkuchen mit Mandeln, Haselnüssen und Gewürzen
Nürnberger Lebkuchen mit Mandeln, Haselnüssen und Gewürzen

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 80 Minuten

Das ist ein Klassiker und darf während der Advents- und zur Weihnachtszeit keinesfalls fehlen! Der Teig für dieses traditionelle Weihnachtsgebäck wird mit vielen Nüssen, kandierten Früchten und einer Gewürzvielfalt hergestellt. Das Besondere ist, dass die Lebkuchen ganz ohne Mehl auskommen. Sie werden daher sehr weich und fluffig und schmecken auch unglaublich lecker. Der Duft, der beim Backen in der Küche entsteht, ist ein Bonus. So kommt man in Weihnachtsstimmung!

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 4 Stimmen )

Saison: Weihnachten | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen, Erwärmen | Menüart: Gebäck | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

  • 200 g Mandeln
  • 180 g Haselnüsse
  • 40 g Orangen, kandiert
  • 30 g Zitronen, kandiert
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • ½ TL Ingwer, gemahlen
  • ¼ TL Nelken, gemahlen
  • 1 Prise Muskatnuss, gemahlen
  • 1 Prise Pfeffer, gemahlen
  • 1 Prise Kardamom, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL Butter

Utensilien

  • Backblech
  • Backpapier
  • Schüssel
  • Küchenmaschine
  • Gitterrost
  • Messer
  • Schneidebrett

Anleitung

  1. Backofen auf 150° C vorheizen.
  2. Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Mandeln, Haselnüsse, kandierte Orangen und Zitronen in der Mixschüssel einer Küchenmaschine vermengen.
  4. In der Küchenmaschine zu feinem Pulver zermahlen.
  5. Eier, Zucker und Honig mit der Küchenmaschine zu einer homogenen Masse verquirlen.
  6. Mit der Nussmischung vermischen.
  7. Zimt, Ingwer, Nelken, Muskatnuss, Pfeffer, Kardamom und Salz hinzufügen und gut verrühren.
  8. Den Lebkuchenteig mit einem Esslöffel auf das Backblech portionsweise geben und flache, runde Lebkuchen formen.
  9. Anschließend ca. 20 Minuten im Backofen backen.
  10. Die fertigen Lebkuchen auf ein Gitterrost geben und abkühlen lassen.
  11. Zartbitterschokolade in kleine Stücke hacken.
  12. Zusammen mit der Butter im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.
  13. Schokoladenglasur über die Lebkuchen gießen und anschließend ca. 20-30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.