Saftiger Biskuitkuchen mit Kefir ohne Eier

Saftiger Biskuitkuchen mit Kefir

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 45 Minuten

Dieser saftige Biskuitkuchen mit Kefir ist ganz leicht und unkompliziert zubereitet. Von dem klassischen Rezept unterscheidet er sich dadurch, dass keine Eier verwendet werden. Zart und saftig ist dieser Kuchen wirklich köstlich. Die Zutaten müssen nur miteinander verrührt und dann in die Backform gegeben werden. Knapp eine halbe Stunde später ist der Kuchen fertig und kann zum Tee oder Kaffee serviert werden.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.8 von 5 Sternen ( 20 Stimmen )
Saftiger Biskuitkuchen mit Kefir
Saftiger Biskuitkuchen mit Kefir

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 45 Minuten

Dieser saftige Biskuitkuchen mit Kefir ist ganz leicht und unkompliziert zubereitet. Von dem klassischen Rezept unterscheidet er sich dadurch, dass keine Eier verwendet werden. Zart und saftig ist dieser Kuchen wirklich köstlich. Die Zutaten müssen nur miteinander verrührt und dann in die Backform gegeben werden. Knapp eine halbe Stunde später ist der Kuchen fertig und kann zum Tee oder Kaffee serviert werden.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.8 von 5 Sternen ( 20 Stimmen )

Saison: Frühling, Sommer | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Kuchen | Küche: Tschechische Rezepte

Zutaten

  • 350 g Kefir
  • 130 ml Pflanzenöl
  • 170 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Utensilien

  • Backform
  • Backpapier
  • Schüssel
  • Schneebesen

Anleitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Backform mit Backpapier auslegen.
  3. Kefir, Pflanzenöl, Zucker und Vanilleextrakt in einer Schüssel vermischen.
  4. Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten geben.
  5. Mit dem Schneebesen glatt rühren.
  6. Teig in die Backform gießen.
  7. Kuchen etwa 35-40 Minuten backen, bis er goldgelb ist.
  8. Biskuitkuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und zum Tee oder Kaffee servieren.