Einfacher Quarkauflauf mit Streuseln als Nachspeise

Einfacher Quarkauflauf mit Streuseln als Nachspeise

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 60 Minuten

Diesen Quarkauflauf mit Streuseln kann man warm oder kalt genießen. Der Auflauf erinnert stark an einen Quarkkuchen und schmeckt fantastisch. Der Quarkauflauf, der fast keine Arbeit macht, schmeckt sowohl zum Frühstück als auch als Nachspeise und kann mit Beeren verfeinert werden.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 21 Stimmen )
Einfacher Quarkauflauf mit Streuseln als Nachspeise
Einfacher Quarkauflauf mit Streuseln als Nachspeise

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 60 Minuten

Diesen Quarkauflauf mit Streuseln kann man warm oder kalt genießen. Der Auflauf erinnert stark an einen Quarkkuchen und schmeckt fantastisch. Der Quarkauflauf, der fast keine Arbeit macht, schmeckt sowohl zum Frühstück als auch als Nachspeise und kann mit Beeren verfeinert werden.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 21 Stimmen )

Saison: Frühling, Sommer | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Aufläufe, Desserts, Frühstück | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

Quarkmasse

  • 50 g Butter, flüssig
  • 500 g Magerquark
  • 80 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Packung Vanillinzucker
  • 20 g Hartweizengrieß
  • 1 Packung Puddingpulver, Vanille

Streusel

  • 50 g Butter, kalt
  • 50 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • Zitronenabrieb, optional

Utensilien

  • Handmixer
  • Schüssel
  • Auflaufform
  • Löffel

Anleitung

  1. Für den Streuselteig kalte Butter, Zucker und Mehl miteinander verkneten.
  2. Die Streusel für 30 Minuten kalt stellen.
  3. Für die Quarkmasse Eier mit Quark, flüssiger Butter, Zucker und Vanillinzucker verrühren.
  4. Grieß und Puddingpulver mischen und unterrühren.
  5. Eine gefettete Auflaufform mit der Quarkmasse füllen.
  6. Die Streusel darüber verteilen.
  7. Quarkauflauf bei 180° Grad im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen.

Den Quarkauflauf kann man wunderbar mit Beeren oder Äpfeln fruchtig verfeinern.