Schoko Dessert mit Avocado und Kokosmilch

Schoko Dessert mit Avocado und Kokosmilch

Ein ungewöhnliches, gesundes Dessert mit Avocado, das durch Kakao seine schokoladige Farbe bekommt. Mit Kokosmilch wunderbar raffiniert und mit Honig gesüßt, schmeckt der Schokopudding überraschend lecker.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 18 Stimmen

Zutaten

  • 3 Avocado
  • Vanillemark, einer Vanilleschote
  • 6 EL Kokosmilch
  • 3 EL Kakaopulver, z.B. Backkakao
  • 3 EL Honig

Anleitung

  1. Die Avocados halbieren und auslöffeln.
  2. Das Avocadofruchtfleisch mit Kokosmilch, Kakao, Honig und Vanillemark in eine Schüssel geben.
  3. Alles mit einem Pürierstab cremig mixen.
  4. Den Schokopudding in Gläser füllen.
  5. Mit gehackten Pistazien bestreuen.
  6. Mit Minzblatt garnieren.
  7. Den Schokopudding mit Avocado im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt stellen.

Tipp

Zum Süßen des Schokodesserts kann Agavendicksaft oder reife Banane verwendet werden. Wer es etwas nussig mag, kann gerne geröstete Nüsse unterrühren.

Die Kokosmilch kann durch Mandelmich, Sojamilch oder Kuhmilch ersetzt werden!

Utensilien

  • Rührschüssel
  • Pürierstab
  • Löffel
  • Gläser

Video

Das könnte auch interessant sein