Schokoladen Käsekuchen mit Kirschen und Quark

Käsekuchen mit Kirschen Schoko-Käsekuchen

Portionen: 10 Personen | Zubereitung: 75 Minuten

Was für eine Kombination aus cremig, schokoladig und fruchtig! Der Käsekuchen besteht aus einem Mürbeteigboden, die Quarkcreme wird mit Frischkäse kombiniert, aufgeteilt und eine Hälfte mit Kakao vermengt. Mit Kirschen verfeinert und mit Schokolade überzogen bekommt der Käsekuchen einen besonders köstlichen Geschmack.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.1 von 5 Sternen ( 24 Stimmen )
Käsekuchen mit Kirschen Schoko-Käsekuchen
Käsekuchen mit Kirschen Schoko-Käsekuchen

Portionen: 10 Personen | Zubereitung: 75 Minuten

Was für eine Kombination aus cremig, schokoladig und fruchtig! Der Käsekuchen besteht aus einem Mürbeteigboden, die Quarkcreme wird mit Frischkäse kombiniert, aufgeteilt und eine Hälfte mit Kakao vermengt. Mit Kirschen verfeinert und mit Schokolade überzogen bekommt der Käsekuchen einen besonders köstlichen Geschmack.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4.1 von 5 Sternen ( 24 Stimmen )

Saison: Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen, Erwärmen | Menüart: Kuchen | Küche: Deutsche Rezepte

Zutaten

Teig

  • 200 g Mehl
  • 90 g Butter, eiskalt, in Stücken
  • 1 Ei
  • 1 EL Zucker
  • Prise Salz

Creme

  • 300 g Frischkäse
  • 400 g Magerquark
  • 200 g Zucker
  • 30 g Speisestärke
  • 3 Eier
  • 200 g Schlagsahne
  • 45 g Kakao
  • 1 Glas Schattenmorellen
  • Glasur
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Sahne
  • 10 g Kokosfett

Utensilien

  • Schüssel
  • Handmixer
  • Springform
  • Löffel
  • Sieb
  • Topf

Anleitung

Mürbeteig zubereiten

  1. Butter mit dem Zucker aufschlagen, Ei und Salz zugeben und weiter rühren.
  2. Mehl zugeben und alles zu einem Teig verkneten.
  3. Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  4. Teig dünn ausrollen und die Springform damit auslegen.
  5. Den Kuchenboden bei 200 Grad 15 Minuten lang vorbacken.

Käsecreme zubereiten

  1. Frischkäse, Quark, Zucker, Stärke und Eier verrühren.
  2. Schlagsahne steif schlagen.
  3. ⅓ der Frischkäsecreme mit Kakao vermischen und Hälfte der Sahne unterziehen.
  4. Andere Sahnehälfte unter die helle ⅔ Frischkäsecreme rühren.
  5. Die Kirschen abtropfen lassen.
  6. Dunkle Frischkäsecreme auf den vorgebackenen Mürbeteig glatt streichen.
  7. Abgetropften Kirschen gleichmäßig auflegen und mit der hellen Frischkäsecreme bedecken.
  8. Kuchen ca. 60 Minuten bei 160 Grad backen.
  9. Nach der Backzeit 30 Minuten bei geöffneter Ofentür auskühlen lassen.
  10. Käsekuchen mit Frischhaltefolie abdecken und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Schokoglasur zubereiten

  1. Schokolade fein hacken.
  2. Sahne zum Kochen bringen und mit der Schokolade vermengen.
  3. Kokosfett zugeben und kurz stehen lassen.
  4. Anschließend alles bis zu einer homogenen Masse umrühren.
  5. Die Schokoglasur auf den gekühlten Käsekuchen verteilen und für 30 Minuten kalt stellen.