Sibirische Pelmeni mit Hackfleisch und Zwiebeln

Sibirische Pelmeni mit Hackfleisch und Zwiebeln

Diese russische Nudelspezialität mit Fleischfüllung unter dem Namen Pelmeni ist super lecker. In Wasser gekochten und mit Fleisch gefüllten Teigtaschen, brauchen etwas Zeit in der Zubereitung, aber es lohnt sich! Denn diese gefüllten Teigtaschen punkten mit gutem Geschmack, den man danach nicht mehr missen möchte.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne von 26 Stimmen

Zutaten

Teig

  • 330 g Mehl
  • 2 Eier
  • 6 g Salz
  • 115 ml Wasser

Füllung

  • 200 g Rindfleisch
  • 230 g Schweinefleisch
  • 40 g Zwiebeln
  • 10 g Salz
  • 90 g Wasser
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 TL Zucker

Anleitung

Teig vorbereiten

  1. Für den Teig das Mehl durchsieben.
  2. Das Wasser mit Salz und Eiern vermengen.
  3. Das Mehl hinzugeben und alles zu einem festen Teig verarbeiten.
  4. Etwa eine Stunde unter einem Geschirrtuch ruhen lassen.

Füllung vorbereiten

  1. Für die Füllung das Fleisch unter fließendem Wasser kalt abspülen und trocken tupfen.
  2. Die Sehnen entfernen.
  3. Die Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden.
  4. Das Fleisch und die Zwiebeln durch einen Fleischwolf drehen.
  5. Mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken.
  6. Etwas Wasser hinzugießen und alles gut vermischen.

Pelmeni zubereiten

  1. Den Teig dünn ausrollen und mit einem Glas Kreise ausstechen.
  2. Auf jeden Kreis etwas Fleischfüllung geben.
  3. Die Teigkanten aufeinander klappen und fest zusammendrücken.
  4. Die Pelmeni auf ein mit Mehl bestäubtes Backblech legen und kühl stellen.
  5. Das Wasser im Kochtopf salzen und zum Kochen bringen.
  6. Pelmeni bei schwacher Hitze 8-10 Minuten kochen.
  7. Mit Schmand, zerlassener Butter oder Essig servieren.

Tipp

Für 1 kg Pelmeni ca. 4 Liter Wasser und 40 g Salz.

Utensilien

  • Mehlsieb
  • Schüssel
  • Geschirrtuch
  • Fleischwolf
  • Messer
  • Teigrolle
  • Glas
  • Löffel
  • Topf
  • Schaumlöffel

Das könnte auch interessant sein

Scroll to Top