Fischfrikadellen mit Hecht, Sahne, Zwiebeln und Weißbrot

Fischfrikadellen mit Hecht, Sahne, Zwiebel und Weißbrot

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 40 Minuten

Frikadellen mal anders! Die Gäste einfach mit selbstgemachten Fischfrikadellen überraschen.
Nach diesem einfachen Rezept werden die Fischfrikadellen mit Hecht, Sahne, Zwiebeln und Weißbrot zubereitet und kommen goldbraun und lecker direkt aus der Pfanne.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4 von 5 Sternen ( 18 Stimmen )
Fischfrikadellen mit Hecht, Sahne, Zwiebel und Weißbrot
Fischfrikadellen mit Hecht, Sahne, Zwiebel und Weißbrot

Portionen: 6 Personen | Zubereitung: 40 Minuten

Frikadellen mal anders! Die Gäste einfach mit selbstgemachten Fischfrikadellen überraschen.
Nach diesem einfachen Rezept werden die Fischfrikadellen mit Hecht, Sahne, Zwiebeln und Weißbrot zubereitet und kommen goldbraun und lecker direkt aus der Pfanne.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 4 von 5 Sternen ( 18 Stimmen )

Saison: Winter | Region: Europa, Osteuropa | Zubereitungsart: Braten | Menüart: Fischgerichte, Hauptgerichte | Küche: Russische Rezepte

Zutaten

  • 700 g Hecht
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Sahne
  • 150 g Weißbrot
  • 1 Ei
  • 30 g Schmalz
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 EL Mehl

Utensilien

  • Schälchen
  • Pfanne
  • Rührspatel
  • Fleischwolf

Anleitung

  1. Das Weißbrot in der Sahne einweichen.
  2. Die Zwiebel fein hacken und bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
  3. Den Hecht und das eingeweichte Weißbrot durch einen Fleischwolf drehen.
  4. Die Zwiebel auch in die Fischmasse geben.
  5. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Aus der Masse Frikadellen formen.
  7. Zunächst im Ei, dann im Mehl wälzen.
  8. In einer Pfanne mit Öl goldbraun braten.
  9. Die Hecht Fischfrikadellen mit einem Dip aus Joghurt und Quark servieren.