Gebackene Kartoffelrosen mit Speck und frischen Kräutern

Gebackene Kartoffelrosen mit Speck und frischen Kräutern

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 80 Minuten

Kartoffelrosen mit Speck ist ein außergewöhnlich schönes Gericht aus leicht knusprigen Kartoffelscheiben und geröstetem Speck. Dazu werden die Kartoffeln in schmale Scheiben gehobelt und im Speck zu Rosen eingewickelt. Im Ofen gebacken entstehen super leckere Kartoffelrosen.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 9 Stimmen )

Saison: Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Backen | Menüart: Herzhaft backen | Küche: Englische Rezepte

Zutaten

  • 4 Kartoffel
  • 2 EL Olivenöl, + zum Einfetten
  • 1 TL Knoblauch
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Rosmarin
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 12 Scheiben Speck

Utensilien

  1. Gemüsehobel
  2. Messer
  3. Schneidebrett
  4. Muffinblech
  5. Schälchen
  6. Rührlöffel

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden oder hobeln und in eine Schüssel geben.
  2. Knoblauch, Thymian, Rosmarin, Olivenöl, Salz und Pfeffer zufügen, alles gut vermischen.
  3. Speckscheiben längs in der Mitte durchschneiden.
  4. Jeweils zwei Speckscheiben der Länge nach auf ein Schneidebrett legen, dabei darauf achten, dass sich die Scheiben leicht überlappen.
  5. Kartoffelscheiben auf den Speck nebeneinander legen und ebenso darauf achten, dass sich die einzelnen Scheiben überlappen.
  6. Kartoffel-Speck-Reihen als Rosen aufrollen und in gefettete Muffinform setzen.
  7. Backofen auf 200°C vorheizen.
  8. Das Muffinblech mit den Kartoffelrosen in den Ofen stellen und 15-20 Minuten backen.
  9. Das Muffinblech mit Backpapier abdecken und weitere 30 Minuten backen.
  10. Das Backpapier entfernen und die Kartoffelrosen noch 5-10 Minuten anrösten lassen.
Scroll to Top