Gebackene Kartoffelspalten mit Bacon und Parmesan

Ø 4.5 von 5 Sternen ( 11 Stimmen )

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 50 Minuten | Kalorien je Portion: 314 kcal

Die gebackenen Kartoffelspalten schmecken super lecker und würzig. Leicht salziger Bacon und schmelzender Käse bringen viel Geschmack an die heiß-dampfenden Kartoffeln aus dem Backofen. Man kann die Ofenkartoffeln als Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten sowie als selbständiges Gericht mit einer leckeren Sauce servieren.

Gebackene Kartoffelspalten mit Bacon und Parmesan
Region:
Saisonal:
Zubereitungsart:

Gebackene Kartoffelspalten mit Bacon und Parmesan


Utensilien

  • Messer
  • Schüssel
  • Löffel

Zutaten

  • 2 Kartoffeln, groß
  • Salz, nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 EL Knoblauch, granuliert
  • 1 EL Italienische Kräuter
  • 200 g Parmesan, gerieben
  • 12 Streifen Bacon


Anleitung

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen und nach Belieben schälen. Man kann die Ofenkartoffeln auch mit der Schale zubereiten.
  2. Die Kartoffeln der Länge nach in Spalten schneiden.
  3. In einer Schüssel Salz, schwarzen Pfeffer, granulierten Knoblauch, italienische Gewürze und geriebenen Parmesan vermengen.
  4. Die Kartoffelspalten in die Schüssel geben und in der Käse-Gewürzmischung gut wenden.
  5. Um jedes Kartoffelstück eine Scheibe Bacon wickeln.
  6. Den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  7. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  8. Die vorbereiteten Kartoffeln auf das Backblech legen.
  9. Im Backofen ca. 40 Minuten backen.
  10. In der Mitte der Backzeit die Kartoffelspalten umdrehen.
  11. Aus dem Backofen herausnehmen und sofort servieren.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen