Gebratene Quarkkeulchen mit Mandarinen und Grieß

Quarkkuchen mit Mandarinen und Grieß für das perfekte Frühstück

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 20 Minuten

Mit saftigen Mandarinen werden die Quarkkeulchen noch schmackhafter und zarter. Die Zubereitung dieser kleinen Quarkküchlein ist recht einfach und sie schmecken köstlich.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 10 Stimmen )
Quarkkuchen mit Mandarinen und Grieß für das perfekte Frühstück
Quarkkuchen mit Mandarinen und Grieß für das perfekte Frühstück

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 20 Minuten

Mit saftigen Mandarinen werden die Quarkkeulchen noch schmackhafter und zarter. Die Zubereitung dieser kleinen Quarkküchlein ist recht einfach und sie schmecken köstlich.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 10 Stimmen )

Saison: Winter | Region: Europa | Zubereitungsart: Braten | Menüart: Frühstück | Küche: Russische Rezepte

Zutaten

  • 300 g Quark
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 3-4 EL Zucker
  • 3 EL Grieß
  • 4 EL Mehl
  • 3-4 Mandarinen
  • 1 TL Stärke
  • 1-2 EL Öl
  • Puderzucker, zum Servieren

Utensilien

  • Messer
  • Schüssel
  • Schneidebrett
  • Rührlöffel
  • Teller
  • Pfanne
  • Wender

Anleitung

  1. Quark mit Eiern, Salz, Zucker, Grieß und Mehl vermischen.
  2. Die Mandarinen schälen, in Stücken teilen und jedes in mehrere Stücke schneiden.
  3. Die Stärke über die Mandarinenstücke streuen.
  4. Die Mandarinen unter den Teig rühren.
  5. Aus dem Teig abgeflachte Quarkkeulchen formen und in Mehl wenden.
  6. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze das Öl erhitzen.
  7. Die Quarkkeulchen auf jeder Seite ca. 3 – 4 Minuten braten.
  8. Quarkkeulchen mit Puderzucker servieren.