Gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch und Reis

Gefüllte Paprikaschoten

Die klassische Kombination aus Hackfleisch, Reis und saftigen Paprikaschoten. Die gefüllte Paprika mit Hackfleisch und Reis schmeckt nach dem Schmoren herzhaft lecker und aromatisch.

Bitte Rezept bewerten

5 Sterne aus 5 Stimmen

Zutaten

  • 50 g Reis
  • 6-8 Paprikaschoten
  • 1-2 Zwiebeln
  • 1 Karotte
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 400 g Hackfleisch
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • 300 ml Wasser
  • 2-3 EL Sauerrahm
  • 2 EL Tomatenmark
  • 50 g Saure Sahne, zum Servieren

Anleitung

  1. Den Reis ca. 10 Minuten halb gar kochen und abkühlen lassen.
  2. Paprikaschoten abspülen, die Deckel vorsichtig abschneiden und die Samen entfernen.
  3. Zwiebel fein hacken, Karotten auf einer feinen Reibe raspeln.
  4. Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  5. Die Zwiebeln 4-5 Minuten braten, die Karotten dazugeben und weitere 5-7 Minuten garen.
  6. Das Gebratene abkühlen lassen.
  7. Das Hackfleisch mit dem gebratenen Gemüse und Reis in einer Schüssel vermengen.
  8. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut mischen.
  9. Die Paprikaschoten mit der Hackmasse füllen und den abgeschnittenen Deckel aufsetzen.
  10. Wasser mit saurer Sahne, Tomatenmark und Salz in einer Schüssel verrühren.
  11. Die gefüllte Paprika in einen Topf setzten.
  12. Mit der Sauce zu etwa zwei Drittel bedecken.
  13. Zum Kochen bringen und abgedeckt 30-40 Minuten köcheln lassen.
  14. Die gefüllte Paprika kann mit saurer Sahne und Brot serviert werden.

Tipp

Für die vegetarische Variante kann die Paprika mit mit Couscous und Feta Käse gefüllt werden.

Utensilien

  • Reiskocher
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • Topf
  • Salzmühle
  • Pfeffermühle
  • Schüssel
  • Rührlöffel

Das könnte auch interessant sein