Leichtes Schichtdessert mit Himbeeren, Quarkbällchen und Mascarponecreme

8 Personen | 10 Minuten

Das Schichtdessert ist schnell gemacht und absolut lecker. Die Himbeeren geben dem Dessert die fruchtige Frische mit einer angenehmen Säure. Wobei die Quarkbällchen die leichte Creme aus Mascarpone, Joghurt und Quark mit einem Hauch Karamellnote perfekt ergänzen.

Bewertung: Ø 4.6 ( 16 Stimmen )
Leichtes Schichtdessert mit Himbeeren, Quarkbällchen und Mascarponecreme
Leichtes Schichtdessert mit Himbeeren, Quarkbällchen und Mascarponecreme

8 Personen | 10 Minuten

Das Schichtdessert ist schnell gemacht und absolut lecker. Die Himbeeren geben dem Dessert die fruchtige Frische mit einer angenehmen Säure. Wobei die Quarkbällchen die leichte Creme aus Mascarpone, Joghurt und Quark mit einem Hauch Karamellnote perfekt ergänzen.

Bewertung: Ø 4.6 ( 16 Stimmen )

Zutaten

  • 300 g Quark
  • 200 g Mascarpone
  • 400 g Joghurt
  • 100 g Karamell
  • 1 TL Zitronenschale, abgerieben
  • 200 g Himbeeren, TK-Beeren
  • 336 g Quarkbällchen, tiefgefroren
  • 20 g Raspelschokolade

Utensilien

  • Schüssel
  • Handmixer
  • Löffel
  • Glas Dessertschale

Anleitung

  1. Quark, Mascarpone und Joghurt in eine Schüssel geben.
  2. Karamell und Zitronenabrieb hinzufügen.
  3. Alles zu einer glatten Creme rühren.
  4. Die tiefgefrorenen Quarkbällchen auf den Boden einer Dessertschale anrichten.
  5. Einen Teil der tiefgefrorenen Himbeeren dazwischen streuen.
  6. Mit der Mascarponecreme bedecken.
  7. Die restlichen Himbeeren auf der Creme verteilen.
  8. Mit Raspelschokolade bestreuen.
  9. Das Schichtdessert ist nach ca. 3 Stunden servierbereit.