Russische Teigtaschen Wareniki mit Quark

Ø 4.9 von 5 Sternen ( 10 Stimmen )

Portionen: 4 Personen | Zubereitung: 70 Minuten | Kalorien je Portion: 545 kcal

Wareniki mit Quark sind süße Teigtaschen aus der russischen Küche, die als Hauptspeise oder zum Dessert gereicht werden. Die selbstgemachten mit Quark gefüllten Teigtaschen sind immer ein Genuss und können mit Beeren oder Joghurt serviert werden.

Russische Teigtaschen Wareniki mit Quark
Region:
Saisonal: ,
Zubereitungsart:

Russische Teigtaschen Wareniki mit Quark


Utensilien

  • Küchenmaschine
  • Teigrolle
  • Schüssel
  • Löffel
  • Glas
  • Topf
  • Schaumkelle

Zutaten

Teig

  • 1 Ei
  • 250 ml Wasser
  • 500 g Mehl
  • Salz nach Geschmack

Füllung

  • 200 g Quark
  • 2 EL Zucker
  • 1 Eigelb


Anleitung

  1. Einen Teig aus Mehl, Ei, Wasser und Salz kneten.
  2. Den Teig abgedeckt für 30 Minuten ruhen lassen.
  3. Für die Füllung: den Quark mit dem Zucker und einem Eigelb verrühren.
  4. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben.
  5. Den Teig 2-3 mm dick ausrollen.
  6. Mit einem Glas Kreise ausstechen.
  7. Auf jeden Kreis einen Teelöffel Quark geben, in der Mitte falten und die Kanten zusammendrücken.
  8. Die fertig gekneteten Wareniki können auf ein mit Mehl bestäubtes, oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt werden.
  9. Wareniki im Salzwasser gar kochen und mit Schmand oder Früchten servieren.

blank

Hallo ich bin Katy, eine leidenschaftliche Hobbyköchin

Für mich ist Kochen nicht nur eine Möglichkeit, den Magen zu füllen, sondern eine kreative Ausdrucksform, bei der ich meine Liebe zu frischen Zutaten und ausgewogenen Mahlzeiten zum Ausdruck bringen kann. Es ist ein tägliches Abenteuer, neue Geschmäcker zu entdecken und Rezepte aus verschiedenen Kulturen zu erkunden. Dabei finde ich es besonders bereichernd, wenn ich meine Familie und Freunde mit meinen kulinarischen Kreationen glücklich machen kann.

Nach oben scrollen