Fruchtiges Apfel Marshmallow Dessert mit Puderzucker

Apfel Marshmallow Dessert mit Puderzucker

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 60 Minuten

Dieses luftig leichte, fruchtige Dessert kann ganz einfach zu Hause zubereitet werden. Mit grünen Äpfeln und fluffigem Eiweißschaum geht es nicht nur ganz einfach, sondern auch recht schnell. Schon wenige Stunden später kann diese Leckerei genossen werden, so dass die Alternative aus dem Supermarkt für immer vergessen ist.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 14 Stimmen )
Apfel Marshmallow Dessert mit Puderzucker
Apfel Marshmallow Dessert mit Puderzucker

Portionen: 8 Personen | Zubereitung: 60 Minuten

Dieses luftig leichte, fruchtige Dessert kann ganz einfach zu Hause zubereitet werden. Mit grünen Äpfeln und fluffigem Eiweißschaum geht es nicht nur ganz einfach, sondern auch recht schnell. Schon wenige Stunden später kann diese Leckerei genossen werden, so dass die Alternative aus dem Supermarkt für immer vergessen ist.

Bitte Rezept bewerten:

Ø 5 von 5 Sternen ( 14 Stimmen )

Saison: Herbst, Winter | Region: Osteuropa | Zubereitungsart: Backen, Mikrowelle | Menüart: Desserts | Küche: Russische Rezepte

Zutaten

  • 1 TL Agar-Agar, gehäuft
  • 60 ml Wasser
  • 3-4 grüne Äpfel
  • 350 g Zucker
  • 3 TL Eiweiß
  • 3-4 EL Zucker

Utensilien

  • Kochtopf
  • Messer
  • Pürierstab
  • Mixer
  • Backform

Anleitung

  1. Agar-Agar in einem kleinen Topf mit dem kalten Wasser verrühren.
  2. Anschließend 20-25 Minuten quellen lassen.
  3. Die grünen Äpfel vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden.
  4. Das Obst in der Mikrowelle 5-7 Minuten erhitzen, bis sie weich werden.
  5. Stattdessen kann das Obst auch im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 30-40 Minuten gebacken werden.
  6. Die Apfelschale entfernen.
  7. Die Früchte mit einem Pürierstab zerkleinern oder durch ein Sieb reiben.
  8. 250 g des Apfelpürees abmessen und mit 200 g Zucker gut vermischen. Dabei sollte sich der Zucker auflösen.
  9. Das Apfelpüree abkühlen lassen.
  10. Eine rechteckige Form mit Frischhaltefolie auslegen.
  11. Das gequollene Agar-Agar bei niedriger Hitze solange erwärmen, bis es geliert.
  12. Es sollte ca. 3 bis 4 Minuten dauern.
  13. Das abgekühlte Apfelpüree mit dem Eiweiß vermischen.
  14. Mit einem Mixer auf hoher Stufe zu einer fluffigen weißen Masse schlagen.
  15. Den restlichen Zucker zum Agar-Agar geben und gut vermischen.
  16. Zum Kochen bringen und 1 bis 2 Minuten köcheln lassen, dabei umrühren.
  17. Während das Apfelpüree weiter geschlagen wird, die Geschwindigkeit des Mixers auf ein Minimum reduzieren.
  18. Den Sirup vom Herd nehmen und in einem dünnen Strahl zum Püree gießen.
  19. Darauf achten, dass der Sirup nicht mit dem Schneebesen in Berührung kommt!
  20. Die Mischung weitere 3 bis 4 Minuten mit dem Mixer verquirlen.
  21. In die vorbereitete Form geben und mit einem Spatel schnell flachdrücken.
  22. Bei Raumtemperatur 6-7 Stunden stehen lassen, bis sie fest wird.
  23. Anschließend das Dessert mit Puderzucker bestreuen.
  24. Die festgewordene Nachspeise in Portionsstücke schneiden und genießen.